Genauer Begriff
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
Kategorien Filtern
Arbeitswelt, Bildung und Finanzen
Bauen und Renovieren
Essen und Trinken
Freizeit, Reisen und Literatur
Gesundheit und Wohlbefinden
News
Startseite
Veranstalter und Akteure
Verbände, Vereine und Behörden
Wohnen und Leben

Wama Tour – Masuren und Baltikum per Rad erleben

Wama-Tour

Seit 1998 veranstalten wir verschiedene Radwanderungen für unsere Kunden aus Westeuropa.
In allen diesen Jahren haben wir viele Radtouren und Wanderungen erfolgreich durchgeführt.

Zum 22. Geburtstag unseres Reisebüros Wama-Tour laden wir Sie zu einer Radtour ein: „Masuren und Naturschutzgebiete auf dem Green Velo Radweg“.

Im Jahre 2020 bieten wir auch die Radtouren: „Riga – Estnische Insel – St.Petersburg“ und „Perlen der Ostsee: Danzig- Königsberg – Memel – Riga“. Im Baltikum empfehlen wir die „Große Radtour durch das Baltikum – Estland, Lettland, Litauen“. Schöne Städte wie St. Petersburg, Tallinn, Riga, Klaipeda (Memel) und Nida, traumhafte Badestrände und die Kurische Nehrung mit ihren Sanddünen laden Sie herzlich ein. Außerdem besichtigen wir zusammen die Polnische Ostseeküste, die Masurische Seenplatte, Oberland und Südpolen mit der einmaligen Floßfahrt auf dem Dunajec Fluss. Mit uns können Sie auch so schöne Städte wie Danzig, Warschau, Krakau und Vilnius bewundern. Unsere Angebote werden von uns selbst geplant, kompetent vorbereitet und zuverlässig durchgeführt. Während der individuellen oder in Gruppen durchgeführten Fahrradtouren garantieren wir Ihnen unvergessliche Erlebnisse.

WAMA -TOUR
Konarskiego Str. 1/1
11500 Giżycko Polen
Telefon: 0048-874293079
E-mail: beatabargiel@masuren-aktivurlaub.de
Homepage: www.masuren-aktivurlaub.de

Klimafreundliche Island-Reisen mit contrastravel

contrastravel

contrastravel bietet nachhaltige Island-Reisen. Neben einer Fülle an Individualreisevorschlägen finden Sie bei contrastravel spannende Minigruppenreisen mit maximal 8 Teilnehmern, Reittouren in der faszinierenden Natur Islands und viele weitere Reisebausteine für einen gut geplanten, nachhaltigen Island-Urlaub.

Hier geht’s zur Übersicht über das komplette Island-Reiseangebot von contrastravel

Außerdem finden Sie bei contrastravel auch andere klimafreundliche Reisen in den Norden. Die kontrastreichen Nordatlantikinseln Grönland, Spitzbergen und Färöer warten auf Ihren Besuch. Erkunden Sie sie individuell oder im Rahmen einer geführten Kleingruppenreise oder einer Aktivreise.

Hier finden Sie einen Überblick über das komplette Nordland-Reiseangebot von contrastravel

Bei allen Nordland-Reisen und Reisepaketen von contrastravel ist die vollständige CO2-Kompensation für die Flüge bereits im Reisepreis enthalten. Für Angebote ohne An- und Abreise können klimaneutrale Flüge zugebucht werden. Genießen Sie Ihren Nordland-Urlaub klimaneutral!

atmosfair

IL PLONNER – Das Bio-Hotel & Bio-Restaurant

Il Plonner

Entdecken Sie unser kleines aber feines Biohotel IL PLONNER am Rande des Fünfseenlandes im Herzen der Gemeinde Weßling / Oberpfaffenhofen.

Inmitten des Voralpengebietes steht unser Haus idealerweise als Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, Radtouren und Ausflüge nach und um München.

Wir laden Sie ein, bei uns zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und das Leben in seinem einfachen Glanz auszukosten.

Unser Küchenherz schlägt für gutes, mit Liebe zubereitetes Essen. Wir kochen bewusst mit Bio-Produkten aus der Region und verwenden viele saisonale Lebensmittel. In unserem hauseigenen Restaurant mit angrenzendem Biergarten servieren wir Ihnen unsere gesunde und biologische Küche.

Einfach ankommen und wohlfühlen – seien Sie zu Gast bei Freunden!

www.ilplonner.de

Kräuter Kosmetik Mistel

Kräuter Kosmetik Mistel

Kräuter Kosmetik Mistel

Seit 1983 Fachkosmetik, natürliche Pflege der Haut – natürliche Pflege des Körpers

Kleines exquisites Kaufhaus mit ausgesuchten Pflegeprodukten und erlesenen Accessoires.

Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags: 11.00 bis 19.00 Uhr Samstags: 11.00 bis 15.00 Uhr
Behandlungszeiten: Dienstags bis Freitags: 11.00-20.00 h Samstags nach Vereinbarung
22303 Hamburg-Winterhude Mühlenkamp 52; Tel.: 040/2701119 www.mistel.cominfo@mistel.com
Catharina Lützen – Elisabeth Bosgra

Homöo-Set – Manufaktur für Homöopathie, Blütenessenzen & mehr…

Homöo-Set

In unserer Manufaktur im schwäbischen Dietenheim fertigen wir in liebevoller Handarbeit Taschen-Apotheken aus bio-zertifiziertem Naturleder aus dem Allgäu.
Homöo-Set ist anerkannter Mitgliedsbetrieb bei Biokreis, welcher in Zusammenarbeit mit Demeter, Bioland und Naturland die Arbeitsgruppe „Tierwohl“ gegründet hat.
Das heißt im Klartext: Leder mit der Bezeichnung „Biokreis-Leder“ kommen alle aus artgerechter Biohaltung.
Mit dem Kauf einer solchen Taschen-Apotheke tun Sie aktiv etwas gegen Massentierhaltung.

Außerdem stellen wir für Veganer unsere Haus- und Reise-Apotheken aus Kork & Microfibre her.
In unserer umfangreichen Kollektion finden Sie nicht nur für „jedes Fläschle das passende Täschle“
sondern jede Menge Zubehör rund um die Naturheilkunde, denn: bei uns liegen Sie und Ihre Homöopathika richtig!

www.HomöoSet.de

 

Biokreis Leder       Homöo-Set Art. 1017     Homöo-Set Art. 1001     Homöo-Set Art. 1011     Homöo-Set Art. 1012     Homöo-Set Art. 10401     Homöo-Set Art. 1053

Biohotel am Starnberger See

Schlossgut Oberambach

Biohotel Schlossgut Oberambach am Starnberger See

Es gibt Orte, die aktivieren die Lebensfreude. Das Schlossgut Oberambach ist so ein Kraftort. Dieses Biohotel in Bayern verdankt seinen Zauber einer Bilderbuchlandschaft und dem Ökoanspruch der Hoteliersfamilie, die Ferien mit richtig viel Mehrwert bietet.

Ein besonderes Biohotel vor den Toren Münchens

Zwischen München und Zugspitze ist für das Schlossgut Oberambach ein echtes Postkartenidyll reserviert: Das Anwesen liegt allein auf weiter Flur auf einem Hügel hoch über dem malerischen Starnberger See. Oberbayerisches Traumpanorama mit Alpenblick inklusive. Keine Frage, in diesem Biohotel in Bayern wird himmlische Ruhe neu definiert.

Grundlage der Gastfreundschaft in dem familiengeführten Hotel am Starnberger See ist ein ganzheitliches Ökokonzept. Denn für die Gäste ist das Beste gerade gut genug. Das fängt bei der 100 Prozent Bioküche mit regional-saisonalen Zutaten an, geht über den Schlafkomfort in elektrosmogfreien Zimmern bis hin zu Green Wellness im Vitalzentrum, wo man bei Ayurveda und Anti-Stressmassage jegliche Anspannung abschütteln kann.

www.schlossgut.de

 

BioWeingut Hareter Thomas

BioWeingut Hareter

„Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.“ (Darwin)

Vielen ist es ein Ziel, etwas mit Bestand zu schaffen. Dieses Ziel möchten wir in unseren Weinen verwirklicht sehen: Wir versuchen, dass jeder Wein sein größtmögliches Lagerpotential Hareter Wurmausschöpfen kann.
Das Feingliedrige, das unsere Weine auszeichnet, die Struktur, die unsere Weine trägt und die Balance, die unsere Weine harmonisch macht, sollen auch nach Jahren noch erlebbar sein.
In unserem Online-Shop finden Sie auch histaminfreie Weine, schwefelfreie Weine und vegane Weine.

www.hareter.at

napur tours

napur tours

Mit Freude reisen.

Hier finden Sie Naturreisen und ornithologische Reisen nach Costa Rica sowie viele weitere Lateinamerika Reisen.
www.napurtours.de

Nachhaltig Reisen – Geht das?

Nachhaltig reisen – der Begriff ist in aller Munde. Aber sind (Fern-)Reisen und Nachhaltigkeit überhaupt miteinander vereinbar? Im Grunde reist man ja schon nicht mehr nachhaltig, sobald man Auto, Bus oder Flugzeug besteigt. Aber dennoch gibt es viele nachhaltige Aspekte, die wir versuchen, bei unseren Angeboten umzusetzen.

Nachhaltig Reisen bedeutet für uns: Respekt gegenüber der lokalen Bevölkerung, deren Kulturen sowie bei Ausflügen in die Natur. Nachhaltig Reisen beginnt aber bereits zu Hause und natürlich auch bei unserer Arbeit im Büro. Wir stehen in ständigem Austausch mit all unseren Kollegen in den jeweiligen Ländern, um einem zukunftsorientierten, sanften Tourismus stets bestmöglich Rechnung zu tragen.

Nachhaltig Reisen anbieten – das beginnt bereits im Büro:

  • wir beziehen Strom aus erneuerbaren Energien
  • wir achten auf eine korrekte Mülltrennung
  • wir benutzen LED-Energiesparlampen
  • wir achten auf unseren Wasserverbrauch
  • wir benutzen ökologische Produkte
  • wir pflegen einen offenen, persönlichen Umgang untereinander, sprechen über Dinge, die uns bewegen und diskutieren Lösungen, mit denen am Ende alle zufrieden sein können
  • Nachhaltigkeit beginnt bei uns zu Hause – denn was wir leben, können wir auch nach außen tragen

 Worauf können wir bei der Planung der Reisen achten?

  • gerechte Entlohnung der Dienstleister und deren Angestellten vor Ort
  • tragbare Arbeitsbedingungen
  • bevorzugt Hotels, die ökologisch und sozial nachhaltig wirtschaften
  • Buchung von Leistungen, bei denen das Geld im Land bleibt und z.B. nicht an Großkonzerne im Ausland geht
  • kleine privat geführte Hotels statt große Hotelketten und Bettenburgen
  • lokale Naturführer und Reiseleiter mit einbeziehen – wer kennt das Land besser als jemand, der dort aufgewachsen ist!

www.napurtours.de

Govinda Natur GmbH – Ayurveda & Naturprodukte

Govinda Natur GmbH

Govinda Natur GmbH – Herstellung, Groß- und Einzelhandel für Ayurveda & Naturprodukte

Bei uns gibt es nur beste Ware zum fairen Preis. Schön ist, was gut für Sie ist, die Umwelt nicht belastet und den Menschen, die unsere Rohstoffe erzeugen, einen gerechten Preis bezahlt. Innovative, ökologisch einwandfreie Produkte im Trend der Zeit sind unsere Stärke.
www.govinda-natur.de

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Baufritz

Wir bauen mehr als Ihr Traumhaus, wir bauen für Ihre Gesundheit!

Die Baufritz-Philosophie: Gut für Mensch und Natur!
Unsere Lebensaufgabe ist es, Ihre Gesundheit mit unseren Häusern zu schützen und achtsam mit unserer Erde umzugehen. Daher bauen wir nicht nur wunderschöne Ökohäuser aus Holz, sondern Häuser, die Ihrer Gesundheit gut tun. Von A wie allergikergerecht bis Z wie zertifizierte Naturmaterialien.

www.baufritz.de

Seifenkunst Söhnge – Sylvia Söhnge

Seifenkunst Söhnge

Handgesiedete Bio/Naturseifen für Mensch und Tier sowie natürliche und nachhaltige Körperpflegeprodukte.

Unsere handgemachten Naturprodukte werden in einer kleinen Seifenmanufaktur in liebevoller Handarbeit hergestellt.

NEU:  Seifenkurse / Seifenworkshops für Kinder und Erwachsene
(nähere Infos hierzu unter „News und Seifenkurs Termine“ sowie „Wir über uns“)

Die Kurse können auch in Form eines Gutscheines verschenkt werden. Ebenso weitere individuelle Gutscheine von Seifenkunst Söhnge – eine tolle Idee für jeden Anlass – ob Geburtstag, Jubiläum, Namenstag, Hochzeit, etc.

Keine quälenden Fragen mehr, welcher Duft wohl wem gefallen könnte …oder besteht eine Duftstoffallergie und ich muss eine Sensitiv Seife ohne Duftstoffe wählen ?! Hat der Beschenkte überhaupt eine Badewanne für dieses wunderschöne Badekonfekt !?

Mit einem Gutschein von Seifenkunst Söhnge verschenken Sie eine Reise der Sinne, die individuell gestaltbar ist !

www.seifenkunst-soehnge-shop.de

Daktari Travel GmbH

Daktari Travel


Ob als Privatreise oder Kleingruppe – der Spezialist für das südliche Afrika, Ostafrika & Indien,

legt seine  Schwerpunkte auf Tier – und Naturerlebnisse sowie kulturelle Erfahrungen.

Romantische Hideaways mit anspruchsvollem Ambiente oder einfache, rustikale Orte

inmitten landschaftlicher Kostbarkeiten, komplettieren das Angebot. Ergreifende Tierbegegnungen,

Information zum Thema Artenschutz und Biodiversität, Kontakte mit der einheimischen Bevölkerung und

traditionellen Lebensformen, haben zum Ziel das Reiseland und seine Bevölkerung umfassend kennenzulernen.

Tourcert zertifiziert.

www.daktaritravel.de

Greenhouse Hanfkontor

Logo Greenhouse Hanfkontor

Naturprodukte rund um Hanf – Made in Germany!

Seit 1996 bieten wir Naturprodukte mit Hanf an.
Unser Ziel ist nach wie vor den wertvollen Bio-Rohstoff Cannabis Sativa wieder in ein angemessenes, positives Licht zu rücken und mit qualitativ hochwertigen Naturprodukten rund um Hanf zu überzeugen.

Hanf-Bettwäsche
Hanf-NaturMatratzen
Hanf-NaturKöstliches
Hanf-NaturKosmetik

www.greenhouse-hanfkontor.de

Hanf ist eine der vielseitigsten und wertvollsten Nutzpflanzen der Menschheit und wahrscheinlich auch eine der gebräuchlichsten Heilpflanzen unserer Erde.

Die Spuren der Hanfkultivierung lassen sich über 10.000 Jahre zurückverfolgen.
Aus Hanf wurden u. a. Kleidung, Seile, Leuchtöle, Papier und Arzneimittel

Hanfwaren

Hanfwaren

Onlineshop für Naturprodukte aus Hanf

Glücklicherweise erfährt die älteste Kulturpflanze der Welt, welche nahezu 60 Jahre lang totgeschwiegen wurde, eine Renaissance.
In unserem Naturshop finden Sie ausgewählte Hanfprodukte wie Hanfbekleidung, Naturtextilien, Hanfschuhe bzw. Naturschuhe, Hanfsamen, Hanföl sowie Naturkosmetik aus Fairtrade Handel.

www.hanfwaren.de

Natural-Farben.de

Banner Natural Farben

Natural Naturfarben bieten natürlichen Schutz und Pflege für Holz, Stein, Böden und Wände.

Für jeden Anstrich gibt es eine natürliche Alternative. Es können Infos über Holzschutz, Wandfarbe und Bodenpflege mit viel Rat Service abgerufen werden. Seit über 60 Jahren hat Natural Erfahrung mit Naturharzen und Naturfarben. Die Holzlasuren, Wachse, Oele und Pflegemittel sind aus nachwachsenden Rohstoffen und werden voll deklariert.

Holzlasur, Wandfarbe, Holzschutz, Steinöl, Holzfarbe, Holzöl, Holzwachs, Hartöl, Parkettöl, Terrassenöl

natural-farben.de

Schmankerlbox

Schmankerlbox

Bio-Produkte, Schmankerln und Geschenk-Kassetten – 24 h online
aus der Genussregion Waldviertel/Österreich

Online-Shopwww.schmankerlbox.at

wir bieten Ihnen das kulinarische Waldviertel aus einer Hand! In unserem Online-Shop finden Sie rund 350 hochwertige Lebensmittel, die hervorragend schmecken, zu leistbaren Preisen angeboten werden und rund um die Uhr bestellbar sind.

Sie können wählen zwischen

hochwertigen Einzelprodukten
repräsentativen Geschenk-Kassetten
praktischen Küchen-Boxen
originellen Mitbringseln

Und Sie werden überrascht sein, wie Lebensmittel heute noch schmecken können, im Vergleich zur Massenware aus dem Supermarkt. Genießen Sie etwa einen Löffel handgerührter Marillenmarmelade, lassen Sie ein Stück handgeschöpfter Schokolade vom Konditormeister auf der Zunge zergehen oder erfreuen Sie sich am Duft frischgekochter Bärlauchspaghetti. Gesundheitsbewußte Konsumenten schätzen zum Beispiel unsere ballaststoffeichen Vollkornnudeln, Fruchtsäfte ohne Zuckerzusatz, das Hanfnuss-Öl mit vielen ungesättigten Fettsäuren oder die Bio-Weine ohne Histamin!

Die Geschenkkassetten mit unseren Waldviertler Schmankerl erweisen sich als feine Geschenkideen für alle feierlichen Anlässe wie Geburtstage, Jubiläen, Muttertage, Hochzeiten und Weihnachten aber auch für Firmen als exquisite, persönliche Mitarbeiter- und Kundenpräsente, speziell wieder für Weihnachten.

Bestellen Sie einfach, schnell und wann immer Sie wollen aus unserem umfangreichen Angebot. Unsere Schmankerl werden bequem und sicher verpackt von unserem Post Premium Paket zu Ihnen nach Hause geliefert, durchschnittliche Lieferzeit: 2-4 Werktage.

Und nach dem Bestellen heißt es „Sich auf die Lieferung freuen, Auspacken und Genießen“.

PIRIN – Das naturreine Hochgebirgsquellwasser

H2Ovital e. K. - Pirin Quellwasser

Das naturreine Hochgebirgsquellwasser entspringt in einer Region, die weder durch Landwirtschaft noch von Zivilisation beeinflusst ist. Es ist optimal für Haushalt und Büro geeignet. Die ökologisch vorteilhaften Großkanister werden klimafreundlich transportiert und über den „Grüner Punkt“ recycelt.

Im ansonsten dicht besiedelten Europa gibt es mit dem PIRIN Nationalpark eine Region, in dem ein reines, naturbelassenes Wasser gewonnen wird. Es bedarf keiner Aufbereitung und erfüllt die naturheilkundlichen Anforderungen an Wasser. Bereits vor über 15 Jahren haben wir in diesem intakten Ökogebiet, einem UNESCO Weltnaturerbe mit hoher Biodiversität und alten Baumbeständen dieses Quellwasser gefunden. In fast 1.500 m Höhe tritt das Quellwasser artesisch aus, es entspricht den Kriterien an ein naturbelassenes Lebensmittel.

Quellgebiet im Pirin Nationalpark
Quellgebiet im Pirin Nationalpark

Zur Herkunft des Gebirgsquellwassers vermittelt ein offizielles Video zum UNESCO Weltnaturerbe PIRIN Nationalpark einen guten Eindruck:

Video. Bulgarien Travel: PIRIN National Park

Regelmäßige Analysen bestätigen, dass Zivilisationseinflüsse wie Pestizide, Human- und Tiermedikamenteneinträge oder Stickstoffdünger im PIRIN Quellwasser nicht nachweisbar sind. Ebenfalls ist keine Keimreduzierung mit Chlor, UV oder Ozon erforderlich. Ernährungsberater und Therapeuten schätzen die außergewöhnlichen Eigenschaften dieses basischen Quellwassers, weil es wenig Mineralsalze gelöst hat.

In der Schweiz demonstriert eine Gesundheitsberaterin Wassertestungen (auch mit PIRIN) in Bezug auf PerPerMillion/Löslichkeit und „Lebendigkeit“.

Video: Schweizer Gesundheitsberaterin testet Wässer auf geringe Mineralien (parts per million) und Lebendigkeit:

PIRIN ist ohne abkochen „für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet“. Uran und Arsen liegen unter der Nachweisgrenze. Neue Forschungen zeigen, dass das Aufbrühen von grünem Tee mit stillem, mineralarmen Wasser zu einer Verdoppelung der Menge an antioxidativen Wirkstoffen z.B. Epigallocatechingallat (EGCG) im Tee führen kann.

PIRIN wird in eigens entwickelte Großkanister – ohne BPA und Weichmacher –abgefüllt. Die entleerten Kanister werden platzsparend zusammengedrückt und dem Grünen Punkt zugeführt. Spülrückstände – wie beim Reinigen von Mehrwegflaschen – sind somit ausgeschlossen. Der Kanister besteht aus Original-PET mit einer Füllmenge von 3,1L – dieser wird vom Umweltbundesamt als „ökologisch vorteilhaftes Großgebinde“ pfandfrei eingestuft. Das Verhältnis von Verpackungsgewicht zu Füllmenge ist mit unter 3% sehr energieeffizient und klimafreundlich, es wiegt wesentlich weniger als eine Glasflasche in schützender Tragekiste.

In Zusammenarbeit mit dem Blue Planet Certificate werden zur CO2 Bindung im bulgarischen Gebirge Waldbäume als Ökosystem geschützt. Auch trägt die enge Zusammenarbeit mit dem regionalen Abfüllunternehmen vor Ort dazu bei, Leerfahrten bei Rücktransporten im innereuropäischen Güterverkehr zu reduzieren. (Allein in Deutschland betrug der Leerfahrtenanteil 58% aller Gütertransporte in 2016, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur).

https://www.gruener-punkt.de/de/nachhaltigkeit/studie-oeko-institut.htmlGlas mit Bergen im Hintergrund

https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/werkstoffe/pet-schlaegt-glas-klar

Quelle: H2Ovital e. K. – www.pirin-quellwasser.de

Zum BestellShop

 

 

SHUUZ – Gutes tun mit gebrauchten Schuhen und den Erlös behalten oder spenden

Shuuz

Shuuz ist seit 2011 das Original, wenn Sie sozial korrekt und nachhaltig alte Schuhe entsorgen möchten. Privatpersonen können bei Shuuz umweltfreundlich gebrauchte Schuhe verkaufen. Und Institutionen können einen dauerhaften Fundraising Erfolg (z.B. im Kindergarten oder der KiTa) etablieren, indem sie Ihr Umfeld zum alte Schuhe spenden auffordern.

Alte Schuhe wertet Shuuz seriös mit Kolping Recycling aus. Kaputte Schuhe werden aussortiert, für die noch tragbaren Schuhe erhalten die Einsender einen fairen Erlös. Gebrauchte Schuhe werden weltweit zum kleinen Preis an bedürftige Menschen verkauft, die sich anderweitig keine Schuhe leisten könnten.

Deshalb tun Sie mit Ihrer Teilnahme gleich 3x Gutes: Zu Hause profitieren Sie, weil ihre Altschuhe seriös und transparent verwertet werden und der Erlös gezielt verwendet werden kann (statt in manch dubiosem Altkleider-Container zu versickern). Vor Ort helfen Sie Händlerfamilien, ihre Existenz zu sichern und Käufern, gute und günstige Schuhe zu bekommen. Und generell helfen Sie mit dem Schuhe Recycling, viel Müll zu vermeiden und wertvolle Rohstoffe einzusparen.

www.shuuz.de

Wir kaufen gebrauchte oder leere Druckerpatronen und Tonerkartuschen

geldfuermuell GmbH

Seit 1998 bereits kauft die geldfuermuell GmbH alte Druckerpatronen und Tonerkartuschen auf. Im Gegenzug erhalten unsere über 40.000 Leergut Lieferanten eine Vergütung sowie das gute Gefühl, nicht nachwachsende Ressourcen zu schonen.

Tonerkartusche oder Druckerpatrone leer? Auf www.geldfuermuell.de finden Sie die aktuellsten Ankaufspreise für Leermodule. Als Recycler und Dienstleister der Recyclingindustrie sind wir ständig auf der Suche nach den gängigsten gebrauchten Tonerkartuschen und Tintenpatronen, denn ohne die entsprechende leere Druckerpatrone ist eine Wiederaufbereitung nicht möglich. Deshalb kaufen wir leere Tonerkartuschen, Tintenpatronen und Druckerpatronen!

Leere Druckerpatronen sind kein Müll, sondern oft bares Geld wert! Profitieren Sie von unserem Tinten & Toner Ankauf.

Wir führen die leeren Toner und Tinten der Wiederaufbereitung, das heißt dem Recycling zu. Ähnlich wie beim Flaschenpfand zahlen wir eine Vergütung für eingesandte, gängige gebrauchte Tonerkartuschen und Tintenpatronen: Ankauf und Recycling von Druckerpatronen, Tonerkartuschen und Tintenpatronen bei geldfuermuell – Ein umfassender Service von dem alle profitieren: Von unserem leere Tinten und Tonerkartuschen Ankauf profitiert Ihr Geldbeutel. Und die Umwelt profitiert, indem Sie über uns als zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb umweltgerecht Ihre leeren Druckerpatronen entsorgen beziehungsweise Toner entsorgen.

www.geldfuermuell.de

 

Lupe Reisen – Genussvoll Wandern und Kultur Erleben

Lupe Reisen

Mit diesem Vorsatz nehmen wir seit über 20 Jahren Europa und mehr unter die Lupe. Wir arbeiten mit unseren Partnern vor Ort fair zusammen und vermitteln unseren Gästen authentische Einblicke in Leben, Kultur und Geschichte des Gastlandes. Dabei sind wir immer ganz nah dran – Von Albanien bis Zypern!

Wie wir das anstellen?

  • Wir leben unsere Reiseländer und verbinden mit ihnen viele persönliche Erlebnisse und Begegnungen – die wir gern mit Ihnen teilen.
  • Reisen macht uns Spaß, und genauso viel Spaß macht es uns, neue Reiseideen auszuprobieren. Ein Abhaken von Sehenswürdigkeiten gibt es bei uns nicht.
  • Nähe ist uns wichtig – zu den Menschen und ihrer Kultur genauso wie zu den Naturlandschaften. Deshalb nehmen wir uns Zeit und schauen immer genau hin.
  • Wir sind viel zu Fuß unterwegs. Das geht am besten in kleinen Gruppen oder individuell. Außerdem achten wir sehr darauf, die Fahrdistanzen kurz zu halten.
  • Vertrauen zu den Partnern vor Ort – familiäre Unterkünfte, lokale Führer und Fahrer, kleine Agenturen – ist für uns eine der wichtigsten Geschäftsgrundlagen.
  • Verantwortung heißt für uns: alle gewinnen. Sie genießen eine tolle Reise, die die Natur schont und es unseren Partnern und uns ermöglicht, immer besser zu werden.

Unsere Gruppenreisen umfassen meist nicht mehr als 16 Teilnehmer und bestehen aus ausgesuchten Wanderungen und Besichtigungen. Egal ob bei aktiven Wanderreisen, kulturellen Studienreisen oder im Mix als Wanderstudienreise:  Unsere engagierten Reiseleiter lenken den Blick auf besondere kulturelle sowie landschaftliche Highlights, denn sie kennen „ihre“ Region bereits seit Jahren.

Bei unseren Individualreisen profitieren Sie von über 20 Jahren Erfahrung in unseren Zielländern. Vorgebuchte Transfers und Mietwagen, viel Kontakt zu Land und Leuten sowie spannende Programmvorschläge – wir planen Ihre ganz persönliche Reise nach Ihren Wünschen.

Unsere Spezialgebiete sind:

  • Albanien
  • Griechische Inseln
  • Nordzypern
  • Türkei

Besuchen Sie uns online auf www.lupereisen.com oder rufen Sie uns gern an.

 

Hofstetter Mühle GmbH • Bambus und Pflanzenshop • Pflanzen für Dachbegrünung • Steinfigurenshop

Hofstetter Mühle GmbH

In der Gärtnerei Hofstetter Mühle in Heiligenberg-Steigen am Bodensee beschäftigen wir uns seit fast 40 Jahren mit der Anzucht und Pflege von Bambuspflanzen und exotischen Gewächsen.
Deshalb finden Sie in unserem Online Shop nicht nur auf die mitteleuropäischen Gegebenheiten perfekt angepasste und winterharte Bambuspflanzen, selbstverständlich auch ohne Ausläufer; sondern ebenso eine Vielfalt an wertvollen Hinweisen und Informationen zu Bambussorten, Anpflanzung, Pflege und Schutz sowie Informationen zur Gartengestaltung mit Bambus und anderen asiatischen Schmuckelementen.
https://www.bambuswald.de

Hier finden Sie unseren Imagefilm bei YouTube

Gerne können Sie uns auch in unserer Gärtnerei mit einer großzügigen Verkauf- und Gartenausstellung im Areal eines fast 700 Jahre alten Mühlenanwesens besuchen.
Hier haben wir eine große Auswahl unserer Steinfiguren und Kunstwerke in unseren Ausstellungsräumen und in unseren Schaugarten ausgestellt.
Hier können Sie sich in Ruhe umschauen, die Steinfiguren vor Ort ansehen und Ideen für Ihren Garten sammeln.

Oder besuchen Sie unseren Steinfigurenshop

Hofstetter Mühle Steinfigurenshop
https://www.steinfigurenshop.de

Unser Gartenbaubetrieb beherbergt ständig auf ca. 60.000 m² eine immens große Auswahl an winterharten Dachstauden, Sedumsprossen und Vegetationsmatten.
Wir sind Spezialisten für Stauden, Sukkulenten und Sedumpflanzen für intensive und extensive Dachbegrünung.
Unser oberstes Ziel ist die Zufriedenheit unseres Kunden. Dies versuchen wir mit unsere qualitativ hochwertigen Dachpflanzen zu erreichen.
Nicht zuletzt wird durch die Begrünung der Dächer unsere gemeinsame Umwelt und Natur geschützt und Bauwerke visuell aufgewertet und isoliert.
Jeder achte Quadratmeter in Deutschland ist zubetoniert. Mit einem begrüntem Dach können Sie der Natur etwas zurückgeben.

Hofstetter Mühle Dachbegrünung

https://www.dach-begruenung.de

MANN Naturenergie – Ihr unabhängiger Energieversorger aus dem Westerwald

MANN Naturenergie GmbH & Co. KG

Von der ersten Stunde an als Ökostrom Anbieter mit dabei. In den Anfängen gemeinsam mit der KEVAG und seit 2007 100% eigenständig und konzernunabhängig. Heute unter der Marke MANN Strom, einem Produkt der MANN Naturenergie GmbH & Co. KG. Seither deutschlandweiter Vertrieb von Ökostrom an Privathaushalte, Gewerbekunden bis hin zu Stadtwerken und Industrieunternehmen. Vielfach ausgezeichnet mit Umweltpreisen, dem BUND-Preisvergleich sowie mehrfacher Testsieger bei ÖKO-Test (Produkt MANN Cent).
Auch das Thema Elektromobilität wird von Beginn an mitbegleitet und gelebt. Es wird fast ausschließlich elektrisch gefahren. Es können Ladestationen für Elektrofahrzeuge bei MANN Naturenergie bezogen und auch installiert werden. Hier setzt MANN auf zuverlässige Lieferanten und Partner.

Mehr zur MANN Naturenergie Unternehmensgruppe erfahren Sie hier:

https://www.mannstrom.de
https://www.mann-energie.de
https://www.ww-holzpellets.de

Hier gehts zu unserem Imagefilm: https://youtu.be/12LZMNT-43Q

Bei uns erfahren Sie alles über Futon und wie Sie Ihren Schlaf auf schönste Weise würdigen

Futonwerk / Neonatura GmbH
Seit 1988 fertigen wir die edelsten Futons – aus 100% Natur reinen Materialien – beraten Sie individuell – liefern kostenlos, pünktlich und sauber.
Die perfekte Mischung von feiner Baumwolle, edler Schurwolle, kräftigem Kokos/Rosshaar und unserem extra starken Naturkautschuk macht den Unterschied, der jedes einzelne unserer Futons auszeichnet und lustvoll schönes Schlafvergnügen bereitet.
Machen Sie eine genußvoll läuternde Erfahrung!
Besuchen Sie uns im Web:

Die nachhaltige Umweltdruckerei Taunusstein – zertifiziert und ausgezeichnet

Print Pool GmbH

Wir begleiten Sie vom Scribble bis zur Umsetzung: sei es Fotoproduktion, Grafikdesign oder klimaneutrales Drucken. Als FSC®-zertifizierte Umweltdruckerei und Agentur für nachhaltige Medienproduktion bieten wir Ihnen ökologische Druckherstellungen aus einer Hand. Ihre Flyer oder Visitenkarten aus Recyclingpapier oder FSC®-zertifiziertem Papier mit mineralölfreien Druckfarben, wir setzen Ihre Wünsche termingerecht und mit gebündelter Kompetenz für Sie um.

Ökologische Transparenz und bewusster Umgang mit Ressourcen

Alle Recyclingpapiere mit dem Blauen Engel haben das Umweltzeichen der RAL gGmbH erhalten, die auch die Einhaltung der Vergabekriterien prüft. Darüber hinaus sind wir Mitglied der Umweltallianz Hessen und Climate Partner sowie Partner der Initiative „Pro Recycling Papier“. Alle Mitglieder der Initiative setzen sich für gesamtökologische Lösungen und Strategien ein, die sowohl zum Erhalt der ökologischen Vielfalt beitragen als auch den Schutz von Klima und Ressourcen berücksichtigen. Das Bundesumweltministerium, die Verbraucherzentrale des Bundesverbands und der NABU sind wichtige Partner der Initiative. Wenn Sie Ihre Visitenkarten oder Flyer ökologisch, umweltfreundlich, klimaneutral drucken lassen wollen, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Als FSC®-zertifizierte Umweltdruckerei ist unsere Medienproduktion garantiert nachhaltig.

Zum Download finden Sie hier passende Layoutvorlagen.

Ökologische Nachhaltigkeit

  • Klimaneutraler Druckprozess
  • FSC®- und Recyclingpapiere, Rohstoffe aus verantwortungsvollen Quellen
  • Biodruckfarben auf Baumharz- Pflanzenölbasis, frei von Mineralöl, ISO 2846-1 und EN 71/3
  • Kasein- und Gelatinefreie Klebstoffe -Vegan-
  • Strom aus erneuerbaren Energien

Produkte

Briefbogen, Visitenkarten, Broschüren, Folder, Nachhaltigkeitsbereichte, Plakate, Briefhüllen, Mailings, Blocks, Postkarten, Flyer.

www.print-pool.com

Mobiles Wohnen mit Tiny House Rheinau, individuell und ökologisch

Tiny House Rheinau

Unter dem Motto, Wagenbau soll bezahlbar bleiben arbeiten wir individuell, ökologisch und in handwerklich einwandfreier Ausführung rund um Ihren Traumwagen.

Jedes der Häuser wird nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden individuell angefertigt.

Dafür verwenden wir Produkte weitestgehend aus der Region. Das Holz kommt beispielsweise aus Appenweier. Wichtig ist auch der Einbau hochwertiger Produkte und auf Plastik wird generell verzichtet.

Unsere Leistungen

• Komplette Tiny House Neuaufbauten auf Tandemanhängern
• mit 80 km/h Zulassung und TÜV Gutachten
• inkl. Wohnwagenzulassung und Statik
• Individueller Innenausbau nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
• Unter Verwendung baubiologisch einwandfreier Materialien
• Do it yourself Ausbau Varianten

Spezieller Tiny House Trailer für Aufbauten von 6 bis 9,0 m Länge

Materialien wahlweise

• Außenverkleidungen in Fichte, Douglasie oder Lärche, mehrfach geölt
• Isolierung wahlweise von Steinwolle über Holzfaserstoffe , Hanf bis zu tierischen Produkten
• Böden in allen handelsüblichen Werkstoffen wie Laminat, Massivholzdielen, Parkett, Kork etc.
• Dachaufbau mit Alu Blechen hinterlüftet

www.tiny-house-rheinau.de

 

Tiny House Wohnwagen Bild 1Tiny House Wohnwagen Bild 2Tiny House Wohnwagen WerkstattTiny House Wohnwagen Innenansicht

Bio Vollkorn Backwaren und innovative Brotspezialitäten

Mestemacher GmbH

Mestemacher – the lifestyle-bakery

Für Mensch und Natur

Aus vollem Korn in der eigenen Mühle frisch gemahlen. Reich an wichtigen Ballaststoffen. Biologischer Anbau verzichtet auf chemische Spritz- und Düngemittel und schont unsere Umwelt.

Die landwirtschaftliche Ökologie fördern!

Naturschutz ist gut! Mestemacher ist aktiv für den Naturschutz tätig. Als erster Hersteller von verpackten Vollkornbroten aus kontrolliert biologischem Anbau fördern wir seit 1985 die Existenz und das betriebliche Wachstum von Öko-LandwirtInnen. Seit der ersten Erzeugung in unserem Gütersloher Backbetrieb mit hauseigener Großmühle sind jährlich delikate Geschmacksrichtungen entwickelt worden.

Bio macht Schule – Bio-Siegel für unsere Bio-Brote

Als einer der ersten Hersteller von verpacktem Vollkornbrot tragen unsere Produkte das neue Bio-Siegel. Dadurch erhalten Sie als Verbraucher die Gewissheit: Wo Öko drauf steht, ist auch Öko drin. Alle Produkte mit dem Bio-Siegel werden der EG-Öko-Verordnung gerecht.

Mehr Informationen finden Sie in der Imagebroschüre und auf der Internetseite www.mestemacher.de

ZIRBELZAUBER – Edle Naturprodukte für Körper und Seele

ZIRBELZAUBER traumwerkstatt

Seit vielen Jahren, noch bevor unser Sohn auf die Welt kam, begegnete ich immer wieder der Zirbelkiefer auf meinen hochmontanen Bergsteiger-Touren durch den Alpenraum.
Es waren viele magische Plätze, zauberhafte Orte und ganz besondere Menschen – es begann mich zu faszinieren – mich zu fesseln – mich zu lieben und zu vervollständigen:

  • Das grund-ehrliche Südtirol mit seinen alten Traditionen und einer Originalität – wie es wo anders kaum noch im Alpenraum gibt!
  • Das lustig-lebendige Kärnten mit seinen sanften Riesen – voller alten und weisen Zirbenbäumen aber vor allem voller Energie!
  • Das hochmutige Engadin, mit seinen hohen und bezaubernden Tälern – ein Reichtum an hochalpiner und eleganter Lebendigkeit!
  • Das bodenständige Osttirol mit seinen ehrlichen Menschen – ursprünglicher und authentischer, einfach schön und Anders!
  • und schließlich meine Heimat: die unbekannten und wilden Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) – mit Mythen, Sagen und Legenden – nicht von dieser Welt aber Echt!

Die ZIRBELZAUBER-Geschichte hat vor vielen Jahren mit Begegnungen begonnen… die Natur ist unser Ziel im Leben!
Und dieser Baum ist einfach unglaublich, mit seinem herrlichen Duft berührt und beruhigt er Leib & Seele!

Ich konnte nicht anders als es zu zeigen, es zu formen und das Beste zu geben, was die Zirbelkiefer hat: zauberhaft duftende ZIRBENKISSEN – voller Lebendigkeit und Naturkraft!

Jeder Mensch hat eine Bestimmung und es ist so geschrieben, dass jeder von uns glücklich wird, wenn er mutig und bestimmt seinen eigenen Weg geht!

Es ist mein HerzensDing – meine Gabe – mein Glück – was ganz Besonderes, aber vor allem fühle ich mich damit zauberhaft – einfach: „ZIRBELZAUBER“

ZIRBELZAUBER-Spot – wir ZirbelZaubern Ihre Sinne… mit herrlich duftende Zirbenflocken:
https://vimeo.com/230573371/172f312fc0

ZIRBELZAUBER-Video – lange Version mit Herstellungsbeschreibung:
https://vimeo.com/212755102/95c7df83d1

Sie wollen selbst die duftenden Zirbelkiefer probieren? Dann besuchen Sie den ZIRBELZAUBER Online-Shop und lassen Sie sich von der facettenreichen Produktwelt verzaubern!

MOUNT HAGEN. Kaffee für Fortgeschrittene.

Wertform GmbH Mount Hagen

Über die Arbeit am perfekten Kaffee.

Es mag einfach klingen, aber genau das ist unser Ziel: Perfekter Kaffee. Was für uns weit über großartigen Geschmack hinausgeht. Für den sorgen wir schon aus Prinzip, weil nur frische Arabicabohnen aus den besten Hochlagen, sanft geröstet, kultiviert und veredelt, in unsere Verpackungen kommen.

Perfekt heißt für uns, dass wir nur ökologisch angebaute Kaffees in den Ursprungsländern von Kleinbauern zu Fairtrade-Konditionen einkaufen. Dieses gilt natürlich auch für unsere Getreidekaffees, die mit Demeter-Getreide aus Deutschland schonend veredelt werden.

Weil so alle davon profitieren: Die Natur, die Bauern, weil sie bessere Preise bekommen und wir feinste handverlesene Rohstoffe. Und Sie vom unvergleichlich leckeren Kaffee.

www.mounthagen.de

BTB-Bildungswerk für therapeutische Berufe

BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) ist seit über 30 Jahren auf Aus- und Weiterbildungen im Gesundheitswesen spezialisiert. Alle Lehrgänge in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung, Psychologie und Pädagogik, Human- und Veterinärmedizin, Betreuung und Pflege sowie Fitness und Sport zeichnen sich durch Praxisnähe und hohe fachliche Qualität aus. Das BTB ist Kooperationspartner wichtiger Berufsverbände. Damit gehört das BTB zu den führenden Anbietern im Weiterbildungssektor.

Die Ausbildungen des BTB sind nach dem Leitsatz ‚Aus der Praxis – für die Praxis‘ konzipiert. Durch die Möglichkeit, bestimmte Studiengänge von Anfang an mit unterschiedlichen Fachrichtungen zu kombinieren, erhalten Absolventinnen und Absolventen einen fachlich umfassenden Einstieg in die Praxis. Das pädagogische Konzept des BTB verknüpft Fernlehrgänge mit Präsenzseminaren, so dass die Studierenden von den Vorteilen beider Unterrichtsmethoden profitieren.

Alle Fernlehrgänge sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Über 40 erfahrende Dozenten und Tutoren leiten die Ausbildungen sowie Seminare. Dazu betreut das BTB die Studierenden noch zwei Jahre nach Ende der Studienzeit. Diejenigen, die sich für eine berufliche Selbstständigkeit entscheiden, haben Anspruch auf eine kostenlose Beratung zu sämtlichen Fragen der Existenzgründung und des Marketings. Absolventinnen und Absolventen einer berufsbegleitenden Ausbildung erhalten eine kostenfreie Mitgliedschaft in einem Berufsverband.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.btb.info

Im Berufswegweiser erhalten Interessenten und Schüler wertvolle Hilfestellungen zur Lehrgangswahl sowie zum Lernen.

Abenteuerurlaub im FP Familiencamp

FP sportreisen

Abenteuerurlaub in Deutschland, mit einem gemeinsamen Aktivprogramm für die ganze Familie! Spannende Outdoor Abenteuer wie Kanufahren, Klettern, Bogenschießen und vieles mehr warten auf euch. Übernachtet wird in Zelten, Hütten oder Schlafwagen! Gekocht wird gemeinsam, teilweise mit regionalen Produkten, die Abende klingen im gemütlichen Jurtenzelt am Lagerfeuer aus. Erlebt einen einzigartigen Abenteuerurlaub zusammen mit euren Kindern! Unsere Familiencamps gibt es im Naheland (bei Mainz), im Hochschwarzwald und im Nürnberger Land – somit sind unsere Camps mit einer kurzen Anreise aus allen Teilen Deutschlands erreichbar. Im Familiencamp Schwarzwald ist auch eine Anreise mit dem Zug möglich. Übrigens, ihr müsst nicht als komplette Familie kommen, im FP Abenteuercamp sind selbstverständlich auch Singles mit Kindern und Alleinerziehende mit Ihren Kindern herzlich willkommen.

Weitere Erlebnisreisen für die ganze Familie, aber auch für Singles bzw. Alleinreisende mit Kinder in Deutschland und Europa ergänzen das Angebot!

www.fp-familiencamp.de

Lassen Sie es blühen, werden Sie Blühpate!

Netzwerk Blühende Landschaft

Netzwerk Blühende Landschaft: Blühpatenschaften

Sie lieben Blumen und wollen Gutes tun für Biene, Hummel & Co? Es mangelt Ihnen jedoch an Zeit und/oder Fläche ein Blütenparadies anzulegen?
Wir machen das für Sie.

Blühflächen sind wertvolle Ersatz-Lebensräume in ausgeräumten Agrarlandschaften.
Sie dienen als Nahrungs-, Rückzugs- und Bruthabitate für Insekten.
Blühflächen sind Quellflächen von Nützlingen zur biologischen Schädlingsbekämpfung, wie z.B. Schlupfwespen und Marienkäfer.
Rückzugs- und Bruträume für bedrohte Vogel- und Säugerarten, wie z.B. Rebhuhn und Feldhase.
Vor allem mehrjährige Blühflächen sorgen für Humusaufbau und vermindern Bodenerosion.

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die biologische Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger.

Wir ändern das. Helfen Sie mit!

www.mellifera.de/bluehpate

www.bluehende-landschaft.de

Blockhäuser und Holzhäuser stehen für ökologisches Bauen und gesundes Wohnen

Chiemgauer Holzhaus

Möchten Sie ein Blockhaus oder Massivholzhaus bauen? Sollen die Wände Ihres Holzhauses leimfrei und ohne zusätzliche Bauchemie sein? Sind Themen wie „ökologisch bauen“ und „gesundes Wohnen“ in einem schadstofffreien Haus wichtig für Sie?

Als etablierter Hersteller von Blockhäusern und Holzhäusern, die sich durch gesunde und ökologische Bauweise auszeichnen, sind wir Spezialisten mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Leimfrei und ohne Einsatz von Bauchemie im Wandaufbau sowie ohne Verwendung von chemischen, Holzschutzmitteln sorgen die Blockhäuser und Holzhäuser vom Chiemgauer Holzhaus für gesundes Wohnen vom ersten Tag an.

www.chiemgauer-holzhaus.de

WEMAG AG – MENSCHEN. MACHEN. ENERGIE.

WEMAG AG

Wir denken heute schon an morgen! Deshalb versorgt die WEMAG (http://www.wemag.com) nicht nur West-Mecklenburg, sondern auch das gesamte Bundesgebiet ganz natürlich mit Energie. Unsere Kunden erhalten ökologische Strom- und Erdgasprodukte und investieren direkt oder indirekt in neue Ökokraftwerke, zum Beispiel in großflächige Solaranlagen.

MEIN ÖKOGARTEN – Ideen aus Blech aus der Ideenschmiede Lust Blechwaren GmbH

Lust Blechwaren GmbH

Seit 1920 produzieren wir Ideen aus Blech. Wir sind ein klassischer, familiengeführter Mittelstandbetrieb mit einem hohen Bewusstsein für die Bedürfnisse unserer Kunden.

Unsere Produkte sind ein rein deutsches Erzeugnis; nachvollziehbar, nachhaltig, umweltbewusst und ökologisch

Wir verwenden ausschließlich Bleche der höchsten Qualität. Unsere Zinkauflagen sind garantiert Schadstofffrei und von höchster Güte.

Schneckenblech RAL in moosgruen

Lust Schneckenblech moosgrün

Diese dekorative Variante des beliebten Schneckenzauns eröffnet Ihnen viele neue Möglichkeiten! Mit diesem Produkt haben Sie nicht nur die bekannte Wirkung der umweltfreundlichen Schneckenabwehr sondern auch die Möglichkeit dekorative und ästhetische Kräuter- und Blumenbeete zu gestalten. Der umweltfreundliche Schutz vor Schnecken als Set. Gefertigt aus verzinktem Stahlblech.

ACHTUNG! Einbautiefe ca.15 cm. Das unterscheidet uns vom allen Mitanbietern! Unsere langjährig bewährte Schneckenabwehr.

Die verzinkten Blechteile Länge 1 m Höhe 25 cm werden ineinander gesteckt und mit den Eckteilen verbunden. Mit einem Spaten sticht man Schlitze in die Erde und drückt dann das Schneckenblech ca. 15 cm in die Erde. Anfangs sollten Schnecken, die sich im Beet befinden, ab gesammelt werden. Weitere Eindringlinge wird es dann nicht mehr geben. Es empfiehlt sich vor der Bepflanzung die ersten 5 cm Erdschicht abzutragen!

BITTE VOR GEBRAUCH DIE BEIDSEITIG ANGEBRACHTE SCHUTZFOLIE AUF DEN BLECHEN ENTFERNEN!

Beet- und Rasenkante

Lust Beet- und Rasenkante

Beet- und Rasen- und Zierkante aus feuerverzinkten biegbarem Metallblech 0,88 cm, rostfrei obere Kante gebördelt Maße: 118 x 20 x 0,88 cm.

ACHTUNG: Unser Produkt hat eine max. Einstecktiefe von 20 cm. Sie steigern dadurch die Einsatzmöglichkeiten und die Stabilität bei der Gestaltung Ihres Wunschgartens! Dies ist ein enormer Vorteil gegenüber den Beet-, Rasen- und Zierkanten der Mitanbieter.

Einfache Steckverbindung beliebig verlängerbar: gerade, gewunden oder im Winkel bis 90° biegbar. Funktionelle und schöne Abgrenzung von Rasen, Beeten, Wegen und Teichen auch zur Gestaltung von Kräuterschnecken oder Stein- und Ziergärten geeignet einfache Montage/Demontage durch geschützte Klammer-Steckverbindung.

Schneckenblech

Lust Schneckenblech

Der umweltfreundliche Schutz vor Schnecken als Set.

Gefertigt aus verzinktem Stahlblech.

ACHTUNG! Einbautiefe ca. 15 cm. Das unterscheidet uns von allen Mitanbietern!

Unsere langjährig bewährte Schneckenabwehr. Die verzinkten Blechteile Länge 1 m Höhe 25 cm werden ineinander gesteckt und mit den Eckteilen verbunden.

Mit einem Spaten sticht man Schlitze in die Erde und drückt dann das Schneckenblech ca. 15 cm in die Erde. Anfangs sollten Schnecken, die sich im Beet befinden, abgesammelt werden. Weitere Eindringlinge wird es dann nicht mehr geben. Es empfiehlt sich vor der Bepflanzung die ersten 5 cm Erdschicht abzutragen!

Set bestehend aus Schneckenblech + Ecken. 10x Schneckenblech 100 x 25 cm und 4 x Schneckenblech Eckteil 90° 6,5 x 6,5 x 25 cm.

Dekotisch

Lust Dekotisch

Der Camping-,Garten-, Beistell-, Bistro- und Dekorationstisch ist für Terrasse, Balkon und Garten gleichermaßen geeignet.

Er bietet vielerlei Einsatzmöglichkeiten.

Eine interessante Gestaltung der Balkon-, und Terrassenbepflanzung oder aber auch als Beistelltisch neben der Sonnenliege oder bei begrenztem Raumangebot (Balkon) auch als Beistelltisch für Getränke, Snacks, einem Buch oder für das Laptop.

Durch die einfache Montage und der geringen Packmaße eignet sich dieser Tisch auch hervorragend zum Einsatz für jeden Campingurlaub. Maße des nicht montierten Tisches: 59 x 39 x 4 cm. Durch das feuerverzinkte, aber optisch ästhetische Material, ist der Tisch jeder Witterung gewachsen. Garantiert rostfrei, robust, wetterbeständig und langlebig. Der Tisch eignet sich durch seine Materialbeschaffenheit auch als Präsentationstisch im Rahmen der Floristik und für Gartencenter als Verkaufsförderung. Diesen Garten-, und Beistelltisch erhalten Sie in zwei Größen 40 cm und 45 cm.

www.meinoekogarten.de

Weitere Internetseiten:
www.lust-gmbh.de
www.facebook.com/Lust-Blechwaren-GmbH
www.pinterest.de/lustblechwaren

Dünenhotel Strandeck – Bio Hotel Langeoog

Dünenhotel Strandeck

Als erstes und bisher einziges Bio Hotel auf Langeoog freuen wir uns, Sie auf der Insel verwöhnen zu dürfen

Ganz strandnah bieten wir den perfekten Ausgangspunkt für Ihre Entdeckung der Insel und des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer!
Nach einem erlebsnisreichen Tag finden Sie im hauseigenen Schwimmbad und der Sauna die passende Ergänzung.

Stöbern Sie doch einmal durch unsere Web-Site mit vielen Infos und Impressionen:
Bio Hotel Strandeck

Fragen Sie auch nach unseren “InselZEITEN” – tolle Arrangements inkl. Frühstück und Regionalmenü ODER auch nach unserem “Schlemmerpaket” – der etwas anderen Halbpension, exklusiv für unsere Hausgäste!!

Besuchen Sie unser Panoramarestaurant Seekrug

Herzlich willkommen heißen wir Sie bei uns nicht nur mit einem fantastischen Blick über das Meer bis zum Horizont, sondern auch mit wirklich ungewöhnlichen Zutaten für unsere leckeren Speisen! Biozertifiziert seit 2009 verwenden wir nur das Beste aus Ostfriesland, aus Langeooger Wildsammlung, hiesiger Jagd und Insel-Rinderzucht!

Am Nachmittag verwöhnen wir Sie mit Leckereien aus der hauseigenen  Konditorei, auch warme und kalte Speisen servieren wir ohne Einschränkung täglich ab 12.00 Uhr.

In der Saison, besonders an Wochenenden und an Feiertagen, empfehlen wir eine Tischreservierung. Telefon +49 4972 – 383 oder Mail info@seekrug.de

Leckere Brote, Brötchen, Kuchen sowie unsere selbstgemachten Marmeladen in Bioqualität erhalten sie in unserer hauseigenen Seekrug Bäckerei.

Herzlich willkommen im Bio Hotel Strandeck!! ( DE-ÖKO 006)

Gemeinsam für die Streuobstkultur

Streuobst Aktionstage

Die Interessensgemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz

Die Interessensgemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz (IG Streuobst) ist ein offener Zusammenschluss von Streuobst-Aktiven. Sie wurde 2010 gegründet und hat sich  2014 als offene Arbeitsgruppe dem Pomologenverein angeschlossen. Die IG Streuobst setzt sich u. a. zusammen aus Vereinen, Verbänden, Betriebe, Firmen, öffentlichen Institutionen und Privatpersonen. Mit dem Ziel, die heimische Streuobstkultur zu erhalten und zu beleben, vernetzt sie Interessierte und Akteure.

Auf unserer Plattform www.streuobst-rlp.de fließen alle Informationen zusammen.

Berichten Sie uns, gestalten Sie mit, gemeinsam geht mehr! Gefragt sind Sie

● Ihre Erfahrungen und Beispiele zum Nachmachen
● Ihr Bildmaterial, Ihre Links und Informationen
● Sie als Redakteure für eine Themen-Rubrik (Marktplatz, Erlebnis + Natur, Informationen …)
● Sie als Redakteure für eine regionale Rubriken

Wir freuen uns auf Sie!

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen:
www.streuobst-rlp.de/veranstaltungs-kalender.html

Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

GEH

Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH) wurde 1981 u.a. von Tierzuchtwissenschaftlern und Biologen im bayerischen Rottal gegründet. Mittlerweile zählt der bundesweite Verein über 2100 Mitglieder.
Neben praktischen Landwirten und Tierzüchtern kommen die Mitglieder aus der Agrarwirtschaft, Biologie, Veterinärmedizin, angrenzenden Bereichen, sowie aus ideellen Kreisen.

Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. – Nichtregierungsorganisation (NRO)

www.g-e-h.de

Lipwit Handelskontor GmbH

Marokko Gourmet

Marokko Gourmet

Lernen Sie die marokkanische Küche kennen…Couscous, Gewürze, Tajine, eingelegte Zitronen, Sardinen, Harissa, Safran, Grüner Tee mit Minze, Amelou, Olivenöl und Arganöl.

Marokko ist nicht nur reich an Kunstschätzen und Kulturtraditionen, sondern auch an kulinarischen Genüssen.
Die marokkanische Küche gilt vielen als die beste aller arabischen Küchen, eine Symphonie aus Farben, Düften und Geschmäckern.
Hühnchengerichte aus dem traditionellen Tajine mit raffiniertem Coucous, eingelegte Zitronen und saftige Orangen, feinstes Olivenöl, geheimnissvolle Gewürzmischungen und das Gold Marokkos: fein-nussiges Arganöl.
Lassen Sie sich entführen in die Welt der orientalischen Köstlichkeiten Marokkos.

www.marokko-gourmet.de

Wisent Reisen

Wisent Reisen

Der Spezialist für Mittel- und Osteuropa (Natur- und Kulturferien, spezielle Unterkünfte).

Reisen verbindet, öffnet neue Horizonte, bringt Kulturen und Menschen einander näher.
Reisen mit Wisent bedeutet, in die Vergangenheit und die Gegenwart der bereisten Gebiete einzutauchen.
Es bedeutet aber auch, die Schönheit und Unberührtheit der Natur zu bestaunen, den Augenblick zu geniessen und atemberaubenden Geschichten am Lagerfeuer zu lauschen.

Weil man ein Land am besten durch Menschen verstehen kann, werden unsere Kleingruppen von erfahrenen lokalen Fachleuten begleitet, auch individuell Reisenden vermitteln wir wertvolle Kontakte.
Begegnungen mit Persönlichkeiten des kulturellen und politischen Lebens stehen bei thematischen Reisen im Vordergrund.

www.wisent.ch

e+m Holzprodukte

e+m Holzprodukte

Feine Geschenke aus edlen Hölzern!

Die Natur bringt Schönheit, Funktionalität und Vielfalt in Perfektion hervor.

Diese Perfektion haben wir uns zum Vorbild genommen und verwenden deshalb für unsere Produkte reine Naturmaterialien, heben deren natürliche Schönheit hervor und kombinieren diese mit modernem Design und klarer Funktionalität.

Schreibgeräte, Lieblingsstifte, kleine Accessoires für den Schreibtisch und vieles mehr aus FSC-zertifizierten Hölzern…
Hergestellt in eigener Fertigung, made in Germany.

www.em-holzprodukte.de

Empfehlenswert: Blogs und Veranstaltungskalender

Bild für Beitrag

Hier finden Sie zahlreiche Links zu themenübergreifenden Blogs und Veranstaltungen. Sie vermissen ein wichtiges Blog oder kennen einen empfehlenswerten Veranstaltungskalender.
Mailen Sie mir Ihre Tipps und bereichern Sie das Angebot von grünvoll.de.

Blogs:

Fairtrade Deutschland | Blog – Fairtrade Inside

In diesem Blog berichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gemeinnützigen Vereins TransFair von Ihrer Arbeit für den Fairen Handel in Deutschland.
http://blog.fairtrade-deutschland.de

I am Fair! Der Fairtrade Marktplatz | Blog

Willkommen bei I am Fair! – dem Fair Trade Marktplatz
http://www.iamfair.de/fairtrade-blog

Weblog von Utopia.de | Das Bulletin für den strategischen Konsumenten

Utopia.de ist das Internetportal für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil.
Inhaltsgetrieben, informativ, praktisch, realitätsnah und serviceorientiert.
http://utopiablog.wordpress.com

CSR Media – Blog der Technischen Universität Ilmenau, Institut für Medien und Kommunikationswissenschaft

Dieses Blog beschäftigt sich mit dem Thema Corporate Social Responsibility und Medien.
http://blogs.tu-ilmenau.de/csrmedia

Fairtrade Schools | Dokumentations-Blog

Hier im Fairtrade-Schools-Blog dokumentiert ihr eure Beiträge zu den einzelnen Kriterien der Kampagne.
Berichtet u.a. über die Gründung eures Schulteams, ladet Fotos und Videos zu euren Aktionen hoch
und teilt anderen Schulen mit, welche Fairtrade-Themen ihr im Unterricht umgesetzt habt.
http://blog.fairtrade-schools.de

Wissenschaft im Dialog: Science Blogs

Wissenschaft im Dialog (WiD) — die Initiative der deutschen Wissenschaft
engagiert sich für die Diskussion und den Austausch über Forschung in Deutschland.
http://www.wissenschaft-im-dialog.de/aus-der-forschung/science-blogs.html

NaWis – Nachhaltige Wissenschaft

Klima- und Umweltherausforderungen sprengen Disziplinengrenzen.
Sie erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen Natur- und Technik- mit Sozial- und Kulturwissenschaften.
Nur so lassen sich Übergänge zu einer nachhaltigen Gesellschaft gestalten.
http://nachhaltigewissenschaft.blog.de

Umweltakademie-Blog

Blog der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg
http://umweltakademie-blog.com

Forschungs-Blog | Forschungs-Blog.de

Das Forschungs-Blog von Discover Markets ist ein Forschungsprojekt der Fraunhofer-Gesellschaft,
gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.
http://www.forschungs-blog.de

Klimaforschung und Naturschutz

Blog für Querdenker und alle die etwas bewegen wollen !
http://www.klimaforschung.net/blog/germany

Verkehr, Transport und Mobilität neu denken

Blog über Elektromobilität, Verkehrspolitik, Hochgeschwindigkeitszüge, Elektroautos, ÖPNV, Eisenbahn,
Luftverkehr und die Zukunft der Mobilität » Zukunft Mobilität
http://www.zukunft-mobilitaet.net

Blog des Bundesverband Carsharing

Mehr als 110 Unternehmen und Vereine in ganz Deutschland bieten Ihnen CarSharing-Angebote in Ihrer Nähe oder an einem anderen Ort.
http://carsharing.de/blog

Was ist eigentlich Greenwashing? – BUNDjugend Blog

Greenwashing ist etwas, das uns ständig umgibt und doch bemerken wir es nicht, wenn wir nicht darauf achten.
Greenwashing ist Marketingstrategie großer und kleiner Unternehmen, die sich in gutem (grünen) Licht darstellen wollen.
http://blog.bundjugend.de/was-ist-eigentlich-greenwashing

Greenwashing News and Information: The Greenwashing Blog

Sprache Englisch, aber empehlenswert.
http://thegreenwashingblog.com

Ökologie Blog | Ökologischer Landbau und mehr

http://www.agoel.de

DZVhÄ Homöopathie.Blog

Das Blog des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
http://dzvhae-homoeopathie-blog.de

Medizin und Naturheilkunde Blog-Verzeichnis

http://www.naturheilkundeverzeichnis.com/medizin_und_naturheilkunde_blog-verzeichnis.html

Mobbing – Bossing – Folgen und Hilfen für Mobbingopfer

Welche Folgen und Hilfen gibt es bei Mobbing ?  Jeder kann Mobbingopfer werden !
Ich erhoffe mir mit diesem Blog anderen Mut zu machen sich gegen Mobber zu wehren.
http://mobbing-schule.blogspot.de

Bund behinderter Blogger

Der Verein versteht sich als Zusammenschluss (Bund) freier Blogautorinnen und Blogautoren,
die langfristige körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben, und ihrer Freunde und Förderer.
Gemeinsam verfolgen wir das oberste Ziel einer inklusiven und vielfältigen Gesellschaft mit der dazu gehörigen Nichtdiskriminierung,
Chancengleichheit und Barrierefreiheit.
http://www.bloggerbund.de

JuraBlogs – Die Welt juristischer Blogs

http://www.jurablogs.com

Datenschutzbeauftragter INFO – Der Datenschutz-Blog mit aktuellen Datenschutz-Themen

Dieser Datenschutz-Blog beschäftigt sich mit aktuellen Datenschutz-Themen
und bietet Datenschutzbeauftragten aber auch Interessierten ein Forum zum Meinungsaustausch.
http://www.datenschutzbeauftragter-info.de

Datenschutzbeauftragter Online – Blog zu Datenschutz und Datensicherheit. Externer Datenschutzbeauftragter.

http://www.datenschutzbeauftragter-online.de

Social Media Recht Blog

Aufgrund ihrer Passion für neueste Kommunikationsformen sowie das damit verbundene Recht
hat die Rechtsanwältin Nina Diercks den Social Media Recht Blog Mitte 2010 gegründet.
http://socialmediarecht.wordpress.com

querblog – Das Blog zum kritischen, satirischen Magazin vom BR – Thema Naturschutz

http://blog.br.de/quer/tag/naturschutz

report München-Blog | Das Blog zum Politmagazin im Ersten

http://blog.br.de/report-muenchen

MONITOR – Weblog

MONITOR – Die Sendung des WDR
http://www.wdrblog.de/monitor

Blog des Magazins agora42

Das philosophische Wirtschaftsmagazin. urban, intelligent, ohne ideologische Scheuklappen
http://agora42.de/blog

 

Veranstaltungskalender:

 Treffpunkt Wald

Die Idee von Treffpunkt Wald – den Wald ganz neu entdecken!Dem Förster über die Schulter schauen …
Bundesweiter Veranstaltungskalender mit regionaler Suche
http://www.treffpunktwald.de

Mellifera e.V. | Seminar & Vortrag

Bei Mellifera e.V. steht die wesensgemäße, nachhaltige und ökologische Bienenhaltung im Zentrum der Vereinsarbeit.
Wir engagieren uns in vielen verschiedenen, für die Bienen relevanten Bereichen: Mit Forschung, Lehre, Öffentlichkeitsarbeit
und auch mit Lobbyarbeit für die Bienen. Dieses Portal bietet Zugang zu unseren vielfältigen Initiativen für Biene, Mensch, Natur.
http://www.mellifera.de/portal/portal.terminkalender/index.html

Naturgarten e.V. – Mit Kindern in der Natur

Naturgarten, naturnaher Garten, Natur-Erlebnis-Räume, öffentliches naturnahes Grün,
aber auch Bewahrung und Förderung der Natur in der freien Landschaft – diese Begriffe
und alles was sich dahinter verbirgt, prägen die Arbeit des Naturgarten e.V. Deutschland.
http://www.naturgarten.org/

Das Biosphärenreservat Bliesgau – Schatztruhe für besondere Arten

Das Biosphärenreservat Bliesgau liegt in der südöstlichsten Ecke des Saarlandes, an der Grenze zu Frankreich und Rheinland-Pfalz.
Die sanfthügelige Landschaft ist geprägt durch ausgedehnte Streuobstwiesen, wertvolle Buchenwälder, artenreiche Trockenrasen und
eine eindrucksvolle Auenlandschaft, die von dem namensgebenden Fluss, der Blies, durchzogen wird.
http://www.biosphaere-bliesgau.eu/index.php/de/aktuelles/veranstaltungskalender

 Freilichtmuseum Hessenpark

Im Freilichtmuseum finden zahlreiche Veranstaltungen statt, die Ihnen einen lebendigen Einblick
in 400 Jahre ländliches und kleinstädtisches Hessen geben.
http://www.hessenpark.de/index.php?id=veranstaltungen

 Öko-Sommer und Öko-Herbst in Rheinland-Pfalz und Saarland | Veranstaltungen auf Öko-Höfen

„Informationen und Unterhaltung rund um den ökologischen Landbau“ – unter diesem Motto führt die Arbeitsgruppe
Ökologischer Landbau Rheinland-Pfalz / Saarland den Ökosommer und Ökoherbst durch.
Schauen Sie am besten selbst und seien Sie herzlich eingeladen, die Hoffeste, Öko-Märkte, Weinproben, Wanderungen,
http://www.oekosommer.de

Die Interessensgemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz

Die Interessensgemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz (IG Streuobst) ist ein offener Zusammenschluss von Streuobst-Aktiven. Sie wurde 2010 gegründet und hat sich 2014 als offene Arbeitsgruppe dem Pomologenverein angeschlossen. Die IG Streuobst setzt sich u. a. zusammen aus Vereinen, Verbänden, Betriebe, Firmen, öffentlichen Institutionen und Privatpersonen. Mit dem Ziel, die heimische Streuobstkultur zu erhalten und zu beleben, vernetzt sie Interessierte und Akteure.
http://www.streuobst-rlp.de/veranstaltungs-kalender.html

NABU | Veranstaltungen

Aktuelle Termine des NABU-Bundesverbandes
http://www.nabu.de/nabu/veranstaltungen

Stiftung Ökologie & Landbau

Die seit fünf Jahrzehnten aktive Stiftung engagiert sich für die Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus.
Arbeitsschwerpunkte der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) sind die Koordination der Akteure sowie das Erschließen
und Verbreiten von Informationen über den Biolandbau an Entscheidungsträger in Wissenschaft, Praxis und Beratung.
http://www.soel.de/service/soel_termine.html

DNR Deutscher Naturschutzring – Termine

Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände
http://www.dnr.de/termine/index.php

Ökolandbau Veranstaltungskalender

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine. Über die „Veranstaltungssuche“ können Sie als Verbraucher, Erzeuger
oder Hersteller gezielt in Ihrer Region oder zu Ihrem Wunschthema nach Veranstaltungen suchen.
http://www.oeko-komp.de/veranstaltungen/index.php?t=bioland

Aktuelle Veranstaltungen | demeter.de

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise.
Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück,
der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.
http://www.demeter.de

oekolandbau.de | Termine

Das Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau bietet das ganze Jahr über Informationen zum ökologischen Landbau „live“ und aus erster Hand.
http://www.oekolandbau.de/service/termine

NaturErlebnisWochen – Veranstaltungen der Umweltakademien

Welche Veranstaltungen durch die Umweltakademien und ihrer vielen Partner organisiert wurden, erfahren Sie durch das Anklicken
der Links zu den Websites der Umweltakademien. Sie landen dann auf der Homepage der jeweiligen Umweltakademie, von wo aus Sie
schauen können, welche in Ihrer Nähe oder auch, falls Sie ein anderes Ziel ansteuern, in anderen Gegenden zur NaturErlebnisWoche stattfinden.
http://www.naturerlebniswoche.info/veranstaltungen.aspx

VDI Wissensforum: Seminare, Konferenzen, Weiterbildung für Ingenieure | VDI Wissensforum

http://www.vdi-wissensforum.de/

 

Stadelmann Natur – Naturmode für die ganze Familie!

Stadelmann Natur

Online-Versandhandel und Ladengeschäft der Hebamme und Autorin Ingeborg Stadelmann. Wir führen mit Liebe und Verstand ausgewählte, zertifizierte Kleidungsstücke für Klein und Groß von namhaften und vertrauenswürdigen Biotextilherstellern. Neben funktionellen und modischen Aspekten, stehen bei unserer Produktauswahl vor allem Gesundheit, Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und soziale Fairness im Vordergrund. Erkenntlich ist die hochwertige und naturbelassene Qualität unserer Naturmode durch die Qualitätssiegel: kbA/kbT, IVN, IVN BEST, GOTS und Naturland.
Lassen Sie sich in unserem Familienbetrieb freundlich, kompetent und vor allem individuell beraten – wir arbeiten und leben mit Naturmode seit vielen Jahren und geben unsere Erfahrung gerne an Sie weiter. Wir freuen uns auf Sie!

Sortiment:
Bio Baby- und Kinderbekleidung
natürlicher Wickel- und Stillbedarft
grüne und faire Damen- und Herrenmode
hautfreundliche Seidentextilien
Original-Stadelmann®-Aromamischungen
Ratgeber und Sachbücher zu naturheilkundlichen Themen

www.stadelmann-natur.de

Der FairNatur Onlineshop mit nachhaltigen Produkten. Gut für den Menschen – fair zur Natur!

EBOS GmbH, fair-natur

Waschnüsse, Neem Produkte, Naturkosmetik und ökologische Waren für Mensch, Haushalt, Garten und Tier

In unserem Shop erwartet Sie ein großes Angebot an umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten für Mensch, Tier und Natur. In der Kategorie für den Menschen finden Sie Produkte zur schonenden und milden Körperpflege, hautverwöhnende Naturkosmetik, sowie Niem (Neem) Rohstoffe.

Wir verwenden in unseren Produkten stets erstklassige, sorgfältig ausgewählte, höchstmöglich dosierte Essenzen, Extrakte und Wirkstoffe aus der Natur, um Sie beim Erhalt Ihres Wohlbefindens, Ihrer Gesundheit und natürlichen Schönheit nach besten Kräften zu unterstützen.

Wo immer möglich und sinnvoll, sind unsere Rohstoffe pflanzlicher oder mineralischer Herkunft.

Auch für Ihre Haus- und Hoftiere, sowie für Ihre Pferde und zur Teich- und Fischpflege finden Sie im Hause FairNatur die passenden Produkte. Natürlich nachhaltig und umweltfreundlich. In unserer Rubrik für den Garten finden Sie zahlreiche natürliche und selbstverständlich 100% umweltverträgliche Produkte auf (Niem) Neembasis für die Pflege und Düngung Ihrer Pflanzen. Die Wirkung der Neem-Inhaltsstoffe als Abwehrmittel gegen Schädlinge und als Pflanzen- bzw. Bodenpflegemittel ist in der Bevölkerung seit langem bekannt. Bei FairNatur finden Sie alles für die umweltschonende Reinigung und Wäsche, Pflanzen- und Gartenpflege, sowie Produkte für die Verschönerung Ihrer vier Wände.

Zum Einsatz kommen vorwiegend Produkte aus pflanzlicher und mineralischer Herkunft. Die Rohstoffe unserer Produkte stammen so weit wie möglich aus kontrolliert biologischem Anbau.

www.fair-natur.de

Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale

Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale

Die Küche ist immer noch das beste Heilmittel.

Nehmen Sie Ihren Teller und das Kochen selbst in die Hand mit Cuisine Vitale – eine Küche, mit der Sie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden immens unterstützen können.
Die „Fünf Elemente-Küche“ wie z. B. die Kochkunst des Ayurveda oder der Hildegard von Bingen sind dafür ideal.
Hierzu bietet die Ayurveda Koch- und Ernährungsschule Kochkurse, Ayurveda-Seminare, Aus- und Fortbildung zum Ayurveda Koch- und Ernährungsexperten, Kochbücher, Ernährungsberatung und Reisen an.

www.ayurveda-kochschule.de

Masseria Sant’Angelo – Ferien- und Schulbauernhof

Logo Masseria Sant'Angelo

Urlaubsbauernhof Masseria Sant’Angelo in Apulien, in Corigliano d’Otranto

Wenn für Euch der wirkliche Luxus eine unter der südlichen Sonne gereifte, frisch gepflückte knallrote Tomate ist, eine Ziegenherde über Felder ziehen zu sehen oder einen ganz frischen Ricotta mit Feigenmarmelade zu probieren….dann ist die Masseria der richtige Fleck für Euch.
Ein bißchen über uns und den Hof in Kürze

Die Famiglie Avantaggiato
Das Kernstück unseres Familienlebens ist die Masseria. Hier vereint sich unser Privatleben mit der Arbeit. So sieht es aus auf einem Urlaubsbauernhof. Der Hof wird überwiegend von uns beiden, Ulla und Rocco, einem deutsch-italienischen Paar im allerbesten Alter, geleitet. Hilfreich stehen mit ihrer Lebensweisheit die Großeltern Angela und Giovanni zur Seite. Unsere beiden Söhne Lenny und Giulio, Jahrgang 1999 und 2003, bringen sich hier und da auch schon mit ein.

Ein wenig über unsere Geschichte (weiteres dann hier auf bei Interesse..)
Nachdem wir die ersten Jahre mit dem Bio-Anbau von Gemüse (über-) leben mussten, konnten wir 2001 endlich mit dem Umbau der alten Stallungen beginnen, wobei uns der Einsatz von lokaltypischen Techniken und natürlichen Materialien wichtig war. Für den Bau wurden überwiegend noch handgeschlagene, hiesige Steinblöcke wiederverwendet. Auf diese Weise sind unser eindrucksvoller Speisesaal mit seinem Sterngewölbe und dem großen Kamin sowie die um unser Bauernhaus verteilten Häuschen entstanden.

Die grünen Außenbereiche
haben sich seit Beginn langsam aber stetig entwickelt, denn kleine Bäumchen müssen erst einmal groß werden, um dann bewundert zu werden. Dabei haben wir nichts überhasten wollen (und können) und das damals manchmal ästhetisch noch ruppige (aber herzliche) Ambiente hatte sogar schon früh seine Anhänger gefunden. Heute wird der Besucher auch im Sommer durch eine üppige grüne Flora mit bunten Farbtupfern begrüßt. Einen „englischen Rasen“ wird man aber weiterhin vergeblich suchen

Besonders erwähnenswert ist „Il Parco della Pietra, unser Freiluftmuseum, ein Zögling von Rocco, dessen große Leidenschaft die Steine sind. Steine gibt es nämlich im Salento reichlich und somit wurden diese verwendet, um nützliche Dinge zu bauen, die in der Geschichte des bäuerlichen Lebens wichtige Funktionen einnahmen. Hier kann man diese kennen lernen.

Unsere Tiere, einfach eine Freude
Ohne unsere Tiere wäre die Masseria weitaus weniger lebendig und fröhlich. Ziegen, Hühner, Pferde, Esel, Katzen und Hunde, aber natürlich auch wildlebende Tiere, leben hier in ihren Gemeinschaften in großzügigen Unterbringungen. Für uns sind sie Freunde und Mitarbeiter. Uns ist schon klar, daß so manch einer eher wegen der Tiere als wegen der schönen Häuschen oder gar wegen uns hierher kommt.

Wir freuen uns darüber, uns mit unseren Gästen austauschen zu können,
denn das ist das Schöne an unserer Tätigkeit. Häufig teilen unsere Gäste mit uns die Freude am einfachen Leben auf dem Lande, verbunden mit einer neuen Kultur und gut gelauntem Zusammenleben. Durch unsere Mehrsprachigkeit sind Sprachbarrieren nicht wirklich vorhanden und so gelingt auch der interessante Austausch zwischen Menschen verschiedener Nationen.

Unsere aufmerksamen Mitarbeiter
sind Multitalente und arbeiten bereits seit vielen Jahren bei uns. Daniela und Francesco sind unsere Stützen, auf die wir uns immer verlassen können. Gemeinsam mit ihnen und mit den allseits einsatzbereiten Helfern Gino, Fernanda und Sandra möchten wir unsere Gäste auf der Masseria willkommen heißen, einem wirklich erholsamen Urlaubsort, einer kleinen Oase auf dem Lande, die so manch einer als „magisch“ bezeichnet.

www.masseriasantangelo.it

Generationswechsel bei MetaGer oder die Geschichte einer Suchmaschine

Bild für Beitrag

 

Sicherlich kennen Sie diese Empfehlung auch: Jeder Text, der beim Leser ankommen soll, müsse mit einer GUTEN Nachricht beginnen. Trotzdem mache ich es nun mal umgekehrt. Denn schon immer … habe ich den Tag gehasst, an dem ich in einem Alter oberhalb der 70 Lebensjahre diesen Text, den Sie gerade lesen, schreibe. Das war die schlechte Nachricht. Nun aber kommt die gute: ich habe bemerkt, dass dieser Tag des Generationswechsels gekommen ist. Egal, von welcher Seite er betrachtet wird: irgendwann kommt dieser Tag. Selbst dann, wenn man es nicht bemerkt, was auch nicht selten ist, aber viel schlimmer wäre.

Mittlerweile ist es mehr als 25 Jahren her, dass ich – damals noch als halbwegs junger Mann im Rechenzentrum der Uni Hannover – anfing, mich um das Internet und die Suchmaschinen zu kümmern. Bevor ich mich verabschiede, möchte ich, wenn Sie mögen, zusammen mit Ihnen nochmal in diese Vergangenheit eintauchen. Denn um die Zukunft einschätzen zu können, muss man erstmal die Vergangenheit kennen.

Das Internet war damals noch brandneu in Deutschland, und mir war sofort klar, welches gewaltige Potenzial sich damit öffnet. Auch wenn die meisten Menschen, auch die Fachleute in der IT, dies zu der Zeit noch kaum wahrhaben wollten oder konnten. Eine meiner ersten Taten war es, eine Liste aufzuschreiben, wie man an diesem neuen Netz teilnehmen kann. Daraus entstand die „FAQ: Internet-Zugaenge in Deutschland“; spätere Exemplare davon finden sich noch immer im Netz (z.B. unter http://www.faqs.org/faqs/de-inet-zugang/).

Geschichte/n des Internet

Nie werde ich in diesem Zusammenhang meinen Anruf bei der Firma IBM in ihrer damaligen Filiale in Hannover vergessen. Ich wollte IBM in meine Liste der Firmen, die Internet-Anschluss anbieten, aufnehmen. Also fragte ich telefonisch an, ob und wie bei IBM ein Zugang zum Internet erhältlich sei. Die Antwort werde ich ebenfalls nie vergessen: „Internet, was soll das denn sein?? Davon haben wir hier noch nie gehört.“ Das war sicherlich einer der größten Fehler von IBM – folgerichtig kreiste Jahre später kurzzeitig sowas wie ein „Pleitegeier“ über dem Dach dieser Weltfirma. Wie auch immer: IBM erholte sich davon und ich von meinem Schock über diese Antwort ebenfalls.

Dann kam die Sache mit den Suchmaschinen. Als das Internet in Deutschland um das Jahr 1995 noch ziemlich neu war, gab es bereits eine (damals) „große“ Suchmaschine: die Älteren unter den Lesern dieses Aufsatzes werden sich an den Namen „Altavista“ erinnern. Es war die erste Suchmaschine, welche ernsthaft versuchte, die gesamten Texte des damaligen Internets zu verschlagworten und über Datenbankabfragen für alle Menschen zugänglich zu machen. Für diese Vorgehensweise wurde das Wort „Suchmaschine“ geprägt. Ein gewaltiges Unterfangen war es damals! Ich erinnere mich noch sehr gut an einen Vortrag im Jahre 1995 zum ersten deutschen „Multimedia-Kongress“ in Heidelberg: ein Mitarbeiter von Altavista verkündete stolz, dass diese Suchmaschine die damals unfassbare Menge von 30 Millionen Webseiten indexiert hat!

Altavista wurde betrieben von der Firma Hewlett-Packard/HP in Palo Alto, Kalifornien, und galt als „Flagschiff“ des Internets. Daneben sprossen viele kleine und kleinste Suchmaschinen und -maschinchen: Hotbot, Kolibri und Excite – vielleicht erinnert sich der eine oder die andere an solche und ähnliche Namen; wie wäre es z.B. angefangen bei „A“ mit Abacho, Aladin oder bis zum „W“ und dem „World Wide Web Wanderer“? Kennt diese Namen heute noch jemand?

Die Sache mit den Suchmaschinen

Mir fiel damals vor allem auf, dass es in Deutschland praktisch kaum etwas gab, was mit den US-Entwicklungen mithalten konnte. Nach zwei Jahren Erziehungsurlaub war ich im Frühjahr 1995 gerade zurück ins Rechenzentrum der Uni Hannover gekommen. In der Zeit des Erziehungsurlaubs hatte ich, neben etlichen Aufsätzen in den Computerzeitschriften des Heise Verlags, vor allem in der iX, auch ein Buch im Addison-Wesley Verlag veröffentlicht: „Internet: kurz und fündig“. Das Wörtchen „fündig“ deutet schon eine inhaltliche Nähe zum „Suchen und Finden“ an. Die erste Auflage dieses Buches durfte ich mit dem Einverständnis des Verlags auch ins Internet stellen; dort steht es noch heute unter der Adresse: https://metager.de/klassik/buecher/inet/all-inet.html.

In dem Buch hatte ich, zusammen mit dem US-Amerikaner Scott Yanoff, eine Liste von Internet-Adressen verarbeitet, die das Ziel hatte, die Inhalte des damaligen Netzes alphabetisch geordnet und komplett zu erfassen. Diese Liste nannte sich die „Updated Internet Services List“. Das reichte von „A“ wie „Agricultural Info“ bis „W“ wie „world-wide-web“, was es damals noch kaum gab. Es war eine Art allererste Such“maschine“. Aber sie war noch komplett zusammengestellt von einem _Menschen_, dem US Amerikaner Scott Yanoff, anstatt von einer Maschine.

Als ich also voller Tatendrang 1995 zurück ins Rechenzentrum der Uni Hannover kam, fragte mich mein damaliger Chef, ob ich mich der gerade neu aufkommenden Webserver in der Uni annehmen wolle. Ich hatte noch keine Ahnung, wie ein Webserver funktioniert, – nahm das Angebot aber gern an. Einer der ersten Server unter meinen Fittichen wurde der zentrale Webserver der Uni Hannover: www.uni-hannover.de. In der Uni gab es damals insgesamt ungefähr 10 weitere Webserver von universitären Einrichtungen; das waren vornehmlich die Informatik- und technischen Institute. Auf jedem dieser Server gab es interessante Seiten zu entdecken, aber mir fiel auf: es gab keine Möglichkeit auf schnelle und einfache Art in ALLEN Servern etwas zu suchen. Viele Webserver hatten zwar für die Suche bereits eine Texteingabebox, mit der dann auf genau diesem Server gesucht werden konnte; aber das musste dann 10 mal geschehen, wenn man in der Uni Hannover etwas finden wollte. Dieses „Inhalte händisch zusammenzustellen“, wäre eine endlose und unmöglich zu leistende Sysiphus-Arbeit gewesen.

Also fragte ich im damaligen Usenet/News (ein heute den meisten unbekannter Teil des Netzes, eine Art „dezentrales Facebook“), ob es dafür eine Software gäbe, mit der über viele Webserver gleichzeitig gesucht werden könne. Die Antwort kam von einem studentischen Hilfsassisten aus Konstanz am Bodensee: ja, diese Software gibt es, und sie heißt treffenderweise „Harvest“, weil sie die Inhalte eines oder mehrerer Webserver erfasst, und über eine abfragbare Datenbank zugänglich macht. Sie ermöglicht damit die „Ernte“ (engl. „harvest“) der Server-Texte. Mit diesem meinem neuen Wissen ging dann in der Uni Hannover die wahrscheinlich erste deutsche Uni-komplett-Suchmaschine im Verlaufe des Jahres 1995 in Betrieb.

Daneben gab es, wie oben beschrieben, im damals jungen Internet bereits zahlreiche weiterer Suchmaschinen (Google gab es noch nicht). Ein Jahr später, 1996, fiel mir auf, dass es das gleiche Problem wie mit den Webseiten von Webservern, auch mit den Suchmaschinen des Internet gibt: um etwas zu finden musste man viele nacheinander abfragen. Bei einem Mittagessen mit einem Ingenieur auf der Cebit 1996 vertieften wir dieses Thema: es müsse doch möglich sein, diese vielen Suchmaschinen unter einem Dach zusammenzufassen! Ich hatte auch ziemlich bald eine Idee, wie das technisch umsetzbar wäre … ließ dann Cebit CeBIT sein, fuhr nach dem Mittagessen nach Hause, und programmierte den ersten einfachen Prototypen, der die damals vorhandenen Suchmaschinen des Internet abfragte, und deren Ergebnisse zusammenfasste. Ich fand dann heraus, dass so etwas „Meta-Suchmaschine“ genannt wird („meta“= griechisch „über“), da es sich um eine „über“-geordnete Suchmaschine handelt. Das war die Geburtsstunde von MetaGer (die Einzelheiten dieser Geschichte können Sie in einem anderen Text nachlesen: https://blog.suma-ev.de/node/207).

Für kurze Zeit dachte ich tatsächlich, wir in der Uni Hannover hätten eine neue Art von Suchmaschine erfunden. Bis wir bemerkten, dass die Kollegen in den USA, in der University of Washington, uns ca. einen Monat voraus gewesen waren, und einen von ihnen so genannten „MetaCrawler“ erfunden hatten, der sehr ähnlich funktionierte. Wir fokussierten uns daher auf den deutschsprachigen Teil des Internets; daher auch der Name MetaGER (für „GERmanien“ oder germanisch: GER = Speer, der das im „Heuhaufen gesuchte herausspießt“).

MetaGer bekommt eine neue Heimat

Oben hatte ich kurz von „meinem Buch“ erzählt („Internet: kurz und fündig“). Um das Jahr 2000 machte sich in Deutschland ein anderer Autor (Helmut Neumann) an ein ganz anderes Buch: „Das Lexikon der Internetpioniere“. Da meine Internet-Zugangs-FAQ schon recht bekannt und MetaGer die ersten Schritte zur Bekanntheit bereits erfolgreich gegangen war, fragte der Autor Helmut Neumann auch bei mir an. So bin ich seitdem mit einem Kapitel in diesem Buch vertreten. In dem Buch finden sich viele bekannte und berühmte Namen aus der Gründerzeit des Internet und ihre persönlichen Geschichten in Kurzform. Ich hatte die Ehre und die Freude viele davon auf Kongressen, bei Vorträgen oder auf Reisen in das „Mutterland des Internet“, die USA, persönlich kennenzulernen.

Nichtsdestotrotz wurde ich jedes Jahr um genau ein Jahr älter … und als davon 65 erreicht waren, stand meine Pensionierung an. Damit war die Frage akut „wie geht es weiter mit MetaGer?“ Im Jahre 2004 hatte ich mit Mitstreitern, vor allem aus der Uni Hannover „in weiser Voraussicht“, wie ich heute sage, einen Suchmaschinen-Verein gegründet: den „SUMA-EV – Verein für freien Wissenszugang“. Da in der Uni Hannover damals kein Interesse an MetaGer bestand, konnte ich es mitnehmen und unter dem Dach dieses gemeinnützigen Vereins weiter betreiben. Für den SUMA-EV mieteten wir im Zentrum von Hannover Büroräume an, und MetaGer wurde fortan von dort weiter entwickelt, betrieben und gemanaged. Da wir mit der Werbung auf MetaGer auch etwas Geld verdienten, konnten wir uns auf die Suche machen, um Mitarbeiter, vor allem studentische, einzustellen; ich kannte diese Vorgehensweise aus der Uni. Glücklicherweise gelang das und noch vieles andere mehr: Dass es MetaGer weiterhin gibt, verdanken wir nur dem Glück, dass wir so hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter gefunden haben und einstellen konnten!

MetaGer war damit aus der Uni Hannover „outgesourced“, und wurde ab dem 1.10.2012 in den Büroräumen des SUMA-EV in der Röselerstraße 5 im Zentrum von Hannover betrieben. Von da an ging es wieder steil bergauf mit MetaGer. Als „Antriebskraft“ kam der „Snowden-Effekt“ dazu; jüngere Leser dieses Aufsatzes, denen der Name „Snowden“ kein Begriff mehr ist, finden die Einzelheiten auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Snowden. Wir hatten Datenschutz und Privatsphäre schon immer ganz oben auf unserer Werteskala und mit MetaGer nun das Instrument, um das alles auch in der Praxis des Netzes umzusetzen.

In dieser Zeit bekam ich auch eine Anfrage eines Wikipedia-Autors, ob ich etwas dagegen hätte, wenn er über mich einen Wikipedia-Eintrag schreibt. Ich hatte natürlich nichts dagegen, und seitdem gibt es https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Sander-Beuermann

Sport ist gesund, oder?

Mittlerweile war ich deutlich älter geworden, was mir zwar nicht gefiel, aber im Leben nun mal so geschieht. Mit Ende 20 hatte ich begonnen, regelmäßig Sport zu machen. Der Grund lag zunächst nur darin, um im Urlaub in mein weiteres Hobby, den Tauchsport, immer sofort ohne Verzögerung und mit voller Kraft eintauchen zu können. Im Laufe der Jahre fiel mir auf, dass dieser Sport nicht nur gut zum Tauchen ist, sondern generell das Lebensgefühl zum Positiven wendet und meine Lebensqualität wesentlich bereichert.

Oberhalb meines dann fortgeschrittenen Lebensalters von 65 Jahren fiel mir sodann auf, dass mir „mein Sport“ zunehmend schwerer fiel. Als ich mit Ende 20 damit begann, war ich kaum in der Lage, 5 Liegestütze durchzuhalten. Daraus habe ich mich dann im Laufe der Jahre auf 120 „hochgearbeitet“. Dass das nun nicht mehr gehen sollte, wollte mir partout nicht einleuchten; also erhöhte ich meine Liegestütz-Pensum auf 220. Das war zunächst auch kein Problem. Aber als ich die 70 erreicht hatte, fiel es mir immer schwerer. Dann sinnvollerweise einfach weniger zu machen, kam für mich in meinem Jugendwahn nicht infrage.

Das ging bis zu einem Tag, den ich nun nie vergessen werde: am 7.11.2017 bemerkte ich, dass etwas in meinem Kopf passiert war; ich blieb nach dem 220-ten Liegestütz einfach auf dem Boden liegen, und schaffte es mit keiner Macht der Welt, wieder hochzukommen. In meinem Kopf war ein Blutgefäß geplatzt; ich hatte eine Hirnblutung bekommen, deren Wirkung einem Schlaganfall gleicht. Der Rest ist die fürchterliche „medizinische Routine“: Notarzt, Krankenwagen, Monate in verschiedenen Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen. Ohne die stete Hilfe meiner Frau, die mich in den medizinischen Einrichtungen begleitete, hätte ich dies alles nur als dauerhaft Behinderter und im Rollstuhl überlebt. In dieser Zeit konnte ich zeitweise nicht sprechen, auch dem Krankenhauspersonal nichts mitteilen: Wenn dann meine Frau nicht dabei gewesen wäre, hätte auch die ganze Kunst der Medizin nichts genutzt.

Das genannte Datum – den 7.11. – werde ich auch aus zwei weiteren Gründen nie vergessen: es ist mein umgekehrtes Geburtsdatum (=11.7.) und es ist der Todestag meiner Mutter. Ob das nun einfach Zufall und eine „Laune der Natur“ ist, oder ob ein tieferer Sinn dahinter steht, kann und will ich nicht beurteilen. Man könnte spekulieren, was eine „Umkehrung der Geburt“ bedeutet, aber als Ingenieur bleibe ich erstmal bei den Fakten.

Trotz aller Kunst der Medizin habe ich auch jetzt immer noch starke Einschränkungen. Das geht von mangelnder Konzentrationsfähigkeit über Sprechstörungen bis hin zu Gleichgewichtsproblemen. Daher ist es nicht sinnvoll, dass ich weiterhin in leitender Funktion für SUMA-EV und MetaGer aktiv bin – das können Jüngere nun besser. Ich habe daher die Verantwortung und das Amt als Vorstand und Geschäftsführer des SUMA-EV ab dem 1. Februar 2019 an Jüngere abgegeben, denen ich überaus „glückliche Hände“ wünsche!

Wie es weiter geht

Für einen erweiterten perspektivischen Blick in die Zukunft der Suchmaschinen ist es heute noch nicht der richtige Tag – das sind zu viele Fragen auf einmal. Zuerst mal ist MetaGer sowas wie mein Lebenswerk. Es gibt sie länger im Netz als Google, und sie hat Dutzende von anderen Suchmaschinen überlebt. Oder erinnern Sie sich etwa noch an die teilweise skurrilen Namen am Schluß des ersten Kapitels dieses Textes, der „Geschichte des Internet“?

Hinter MetaGer stehen die Menschen, die sie betreiben und weiter entwickeln. Es geht um mehr, als um’s Geldverdienen. Es geht um die Ideale der Demokratie und des frühen Internet: Information und Wissen müssen frei und für alle Menschen verfügbar sein! Nur dann kann sich eine Gesellschaft positiv entwickeln. Das Internet darf nicht als „Maschine zum Gelddrucken“ verkommen. Sondern es soll den Menschen ermöglichen, die Ideale von Demokratie und Freiheit auch digital zu leben. Weder staatliche Überwachung, noch Großkonzerne dürfen die Menschen darin gängeln oder überwachen. Die MetaGer-Software haben wir daher in den letzten Jahren konsequent zu überwachungsfreier Open-Source entwickelt. Denn nur Software, die von jedem nachprüfbar ist, kann die Ansprüche an Überwachungsfreiheit wirklich erfüllen. Die pure Behauptung eines Betreibers, „dass er sowas nicht tue“, ist ganz nett, vielleicht sogar wahr, aber inhaltsleer.

Ergebnisse einer Suchmaschine sollten unabhängig von kommerziellen Interesssen sein. Anders als bei allen anderen mir bekannten Suchmaschinen ist der Trägerverein von MetaGer, der SUMA-EV, ein eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein. Wäre die Trägerorganisation hingegen ein normales, gewinnorientiertes Unternehmen, dann wäre das primäre Interesse dieser Suchmaschine immer der Profit.

Die Voraussetzungen für eine digitale Zukunft mit MetaGer sind somit bestens: hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter und Mitstreiter, die unsere gemeinsamen Ideale tragen, weiterentwickeln und in Technik umsetzen. Als Voraussetzung dazu konnten wir in den vergangenen Jahren eine solide Finanzierungsbasis schaffen und festigen. Meine Bitte und mein Appell zum Schluss richtet sich an alle Menschen, die diesen Text zum „Generationswechsel bei MetaGer“ lesen: bitte setzen Sie sich auch in der digitalen Zukunft stets für diese Werte ein: freier Wissenszugang, Privatsphäre und Schutz der Menschen vor Datenkraken JEDER Art!

Dr. Wolfgang Sander-Beuermann – SUMA-EV, Verein für freien Wissenszugang
https://suma-ev.de
https://metager.de

 

Ethletic Sneaker. Fair. Vegan. Nachhaltig.

Ethletic

Fair
Ethletic-Sneaker sehen nicht nur gut aus – sie geben ein gutes Gefühl. Demjenigen, der sie trägt. Und demjenigen, der sie hergestellt hat. Dafür sorgen wir mit einer gerechten Bezahlung, anständigen Arbeitsbedingungen und freiwilligen Prämien für soziale Projekte. Handel, wie wir ihn verstehen, basiert auf Vertrauen und Wertschätzung. Unsere Mitarbeiter in Sri Lanka, Pakistan und Deutschland teilen ein gemeinsames Ziel: Schuhe anzubieten, die gekauft werden, weil sie schön sind, stylisch, modern und bequem. Und die gekauft werden, weil sie unter menschlichen Bedingungen entstanden sind. Ethletic ist kein Kompromiss. Sondern eine echte Alternative.

Vegan
Unser Respekt vor dem Leben schließt die Tiere mit ein. Unsere Sneaker kommen problemlos ohne tierische Inhaltsstoffe aus und sind zu 100 Prozent vegan. Wir verwenden zudem ausschließlich Rohstoffe aus Anbaugebieten, in denen der Lebensraum von Tieren nicht durch Monokulturen und Raubbau gefährdet wird.

Nachhaltig
Es ist falsch, die Natur auszubeuten. Und es ist auch gar nicht nötig. Wir glauben daran, auch ohne eine Fixierung auf maximale Erträge erfolgreich wirtschaften zu können. Ethletic unterstützt die Bauern dabei, Lebensmittel für den Eigenbedarf anzubauen. Das bewahrt wertvolles Agrarland und schützt vor Monokulturen, die Tier- und Pflanzenarten verdrängen. Wir verarbeiten ausschließlich Biobaumwolle und Naturkautschuk aus nachhaltigem Plantagenanbau – keine Pestizide, keine giftigen Chemikalien. Das schont die Umwelt und die Gesundheit der Menschen, die unsere Sneaker produzieren und tragen.

Ethletic ist kein Kompromiss. Sondern eine echte Alternative.
Besuche den Online-Shop https://shop.ethletic.com/de/ oder finde mit Hilfe des Storefinders Händler in deiner Nähe: https://ethletic.com/storefinder/

Du willst mehr über Ethletic erfahren? Hier entlang: https://ethletic.com/about/

Naturgucker

Naturgucker

Das Netzwerk für Naturbeobachter und alle, die es werden wollen.

Sammeln Sie Ihre Beobachtungen, Naturbilder und Informationen in einem persönlichen Datenzentrum und werten Sie alles gemeinsam aus.
Ihre gesammelten Beobachtungen helfen so direkt dem Naturschutz, die natürliche Artenvielfalt zu bewahren. Und selbstverständlich freuen sich auch viele andere Naturbeobachter, wenn sie etwas Neues begucken können, sei es zuhause oder am Urlaubsort.

www.naturgucker.de

Möbelhandel Thomas Narjes – Gesundes und komfortables Sitzen

Logo Thomas Narjes

Thomas Narjes ist auch offizieller Händler der Fitform Pflegesessel

Thomas Narjes – www.narjes.de – in Kaisersbusch 1 in 42781 Haan hat das Sortiment mit den
renommierten Fitform Pflegesesseln, Wellness-Sesseln erweitert. Das Sesselprogramm von Fitform ist
unter anderem für Personen mit Rückenbeschwerden und Personen, die diesen vorbeugen möchten, gedacht.
Die Produkte von Fitform basieren auf wissenschaftlichen Untersuchungen zum Thema „gesundes und
verantwortungsvolles Sitzen im häuslichen Umfeld“ und entsprechen allen gestellten Anforderungen.
Jeder Sessel wird individuell nach Maß des Nutzers eingestellt und bietet zudem unzählige Lösungen für viele Krankheitsbilder.

Etwa 80% der Menschen hat gelegentlich Rückenbeschwerden und 20% sogar regelmäßig.
Rückenbeschwerden sind oftmals die Folge eines längeren Sitzens in einem nicht
geeigneten Sitzmöbel. Zu niedrige oder zu tiefe Sofas und Sessel sorgen dafür, dass unser
Körper eine unnatürliche Haltung annimmt, wobei der Rücken zu schwer belastet wird. Die
Sessel von Fitform beugen dem vor. Die integrierte Aufstehfunktion bietet zudem einen
bequemen Ein- und Ausstieg. Eine rundum gesunde und einzigartige Sitzlösung.

Jetzt in den Ausstellungsräumen

Thomas Narjes ist froh über das Angebot von Fitform. “Fitform ist bereits seit 1980 Spezialist
auf dem Gebiet des gesunden und komfortablen Sitzens. Es geht um individuelle
Sitzlösungen. Die Sessel werden nach Maß gefertigt und sind mit den
modernsten Techniken für Kipp- und Verstellmöglichkeiten ausgestattet. Alle Sessel
entsprechen den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf ergonomischem Gebiet.
Hinzu kommen perfekte Anpassungsmöglichkeiten für zahlreiche Krankheitsbilder. Kurz, ein
echter Gewinn für unser Geschäft und unsere Kunden!”

Spezielle Anpassung auf das Körpermaß und das Krankheitsbild

Der Fachberater bestimmt individuell die richtige Sitzhöhe, Armlehnenhöhe, Sitztiefe und die
Unterstützung des Unterrückens. Hinzu kommen die für den Kunden spezifischen Lösungen
in Hinblick der jeweiligen gesundheitlichen Anforderungen. So bietet Fitform beispielsweise
für Rollstuhlfahrer ein abklappbares Seitenteil für den komfortablen Rollstuhltransfer,
spezielle Rückenlehnen für Patienten mit Wirbelsäulen-Verkrümmung, viele unterschiedliche
Sitzfläche gegen das Wundsitzen und weitere durchdachte Lösungen an.
Die persönlichen Daten und Anforderungen fließen zu 100% in das gewählte Sesselmodell
ein. Das Programm von Fitform beweist zudem, dass gutes Sitzen auch sehr schön sein
kann. So sind die Sessel in verschiedenen Ausführungen, Stoffen und Farben erhältlich.

Sitzlösungen auf Maß

Möchten Sie mehr über ‘ergonomisches Sitzen Zuhause’ wissen? Haben Sie spezielle
Anforderungen an Ihren Sessel? Von jetzt an können Sie sich für eine sachkundige Beratung
an Thomas Narjes wenden.

Hintergrundinformationen Wellco / Fitform

Die Firma Wellco mit seiner Marke Fitform ist ein führender niederländischer Entwickler und
Hersteller verstellbarer, motorischer Sessel. Fitform ist seit 1980 Spezialist auf dem Gebiet
des gesunden und komfortablen Sitzens. Die Sitzlösungen entsprechen den neuesten
wissenschaftlichen Erkenntnissen auf ergonomischem Gebiet. Jeder Sessel wird größtenteils
manuell angefertigt. Nach Maß, unter Verwendung der besten Materialien. Mit
fachmännischem Können und Hingabe.

Bundesweite Anlieferung bis ins Wohnzimmer, auf Wunsch mit 2 Mann, Verpackungsmaterialien werden wieder mitgenommen und fachgerecht entsorgt.

Jetzt neu im Programm:

REVILAX – Sessel nach Maß – bis 400KG Körpergewicht
(mit einem Klick auf den oberen Link können Sie den aktuellen Flyer als pdf-Datei lesen/speichern)

REVILAX steht für Sessel und Sofas höchster Qualität und Belastbarkeit bis 400KG !

Trippelstuhl, Arbeitsstuhl, Therapiestuhl Mondo von Medross

Das ist der Trippelstuhl, Arbeitsstuhl, Therapiestuhl Mondo von Medross,

in der Höhe manuell durch Gasdruckfeder verstellbar, mit Feststellbremse.

Und auch elektrisch bedienbar, in der Höhe verstellbar und mit elektrischer Bremse, sogar alle 4 Räder.

Sehr hilfreich bei Muskelerkrankung, auch bei Kleinwuchs. Sicheres und leichtes Aufstehen.

In verschiedenen Sitzhöhen (von 41 bis 88 cm) und Ausführungen, verschiedenen Bezugsstoffen und Farben lieferbar.

Für weitere Informationen:

www.narjes.de

www.pflege-sessel.de

 

Trippelstuhl Mondo von Medros
Sitzhöhe 30 bis 70 cm

Trippelstuhl Mondo von Medros     Trippelstuhl Mondo von Medros

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trippelstuhl Mondo von MedrosTrippelstuhl Mondo von Medros Trippelstuhl Mondo von Medros

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trippelstuhl Mondo von Medros

NaturKraftWerke®

NaturKraftWerke®

Firmenmotto: Gesunder Boden – Gesunde Pflanzen – Gesunde Lebensmittel – Gesunde Menschen.

NaturKraftWerke® ist ein Schweizer Kleinunternehmen, das hochwertige biologische und biologisch-dynamische Produkte verarbeitet und herstellt. Die Lebensmittel, Naturprodukte und zu hundert Prozent natürlichen Nahrungsergänzungen sind der Idee einer naturnahen und ganzheitlichen Lebensweise verpflichtet.
Der Firmengründer Antonius Conte sucht gemeinsam mit einem engagierten Team seit Jahren weltweit als auch in der Nachbarschaft nach den besten Ressourcen und Rohstoffen für seine Ideen. Er arbeitet lokal und regional mit einem Netzwerk von Bio-Bauern und Kollektiven. Aus diesen freundschaftlichen Kooperationen entspringen die unverwechselbaren Produkte. Die biologische und biologisch-dynamische Landwirtschaft ist ein Dienst an der Erde und eine Entwicklungspflege der Natur als Grundlage des Lebens.
Die Projekte und Produkte von NaturKraftWerke® entsprechen diesen Grundlagen.

www.naturkraftwerke.de
www.weltkueche.bio
www.mischfruchtanbau.com

Von Hunde- und Pferdeflüsterern

Bild für Beitrag

Manchmal erreicht mich ein Anruf, eine Mail mit der Frage, ob ich als Hundeflüsterer mal dem Hund…
sagen kann, dass er nicht mehr jagen soll.
Auf die Frage: ‚Was ist es denn für ein Hund ?’
kommt die Antwort: ‘Ein kleiner Münsterländer.’

Mein Einwurf ‘aber das ist ein Jagdhund’ verhallt ungehört und wird eher als unerhört empfunden.
Schliesslich sei man ja bereit etwas dafür zu zahlen,
also für die Flüsterinformation an den Hund.

Ich sage Ihnen etwas,
ganz unverblümt,
ganz ehrlich,
ganz undiplomatisch:
wer flüstert, der lügt.

Erziehung und Training wird nicht im Flüsterton mittels eines Satzes erreicht.
Freundschaft übrigens auch nicht.
Bindung braucht viele Monate.
Je nach Erfahrungsschatz oft auch Jahre.

Geduld und Achtsamkeit sind die Zauberworte,
die ich allerdings auch laut und deutlich aussprechen kann, wenn ich überhaupt irgendwem irgendwas flüstere,
dann eher den Haltern, die ihren Hund zum Trottel machen, ihm Hasenzähne zu Ostern ankleben und Biene Maja Kostüme zu Karneval anziehen.
Wobei Flüstern reicht da nicht mehr aus,
das braucht schon eine deutliche Aus- und Ansprache, denn das ist achtlos und respektlos
und wer mir dann weismachen will, er habe schließlich (im Gegensatz zu mir) Humor,
der hat ein klares Statement abgegeben:
Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.
Zweifelhaft witzig auf Kosten eines anderen Lebewesens.

HundefluesternSie sehen: ich bin kein Hundeflüsterer, auch bei Pferden, Katzen und Lamas ziehe ich den Dialog vor,
der ist seitens des Tieres deutlich und klar.
Unmissverständlich lassen sie uns wissen, was ihnen gefällt und was ihnen missfällt.

Ich höre zu, nehme mir Zeit und vermittle dem Halter was wir gemeinsam verändern könnten.
Er und sein Tier,
gern mit Unterstützung von meiner Seite.

Mein Anliegen ist einzig und allein Klarheit und Verständnis zu fördern,
auch wenn es manchmal zur Herausforderung für den Halter wird.

 

Aber: geflüstert wird nicht,
denn: wer flüstert, der lügt oder traut sich einfach nicht, es laut auszusprechen.

Anmerkung:
Nicht, dass ich missverstanden werde: auch wenn es eine andere Rasse gewesen wäre, hätte ich den Halter gebeten, das vermeintliche Problem mittels einfühlsamen Hundetrainers zu lösen.
Ein jagdlich ambitionierter Hund ist eine große Verantwortung.
Der Halter trägt die Verantwortung, dass keine anderen Tiere zu Schaden kommen,
weder durch die Hatz mit Erfolg noch durch die Hatz um der Hatz willen.

Die Tierkommunikation ist eine wunderbare Möglichkeit um unsere Gefährten besser zu verstehen,
um ihre Gefühle nachzuvollziehen und auch die Ursache für manches Verhalten zu verstehen.

Die Tierkommunikation ist aber keine Möglichkeit um ein Tier zu manipulieren oder unerwünschte Charaktereigenschaften oder gar rassesespezifische Verhaltensweisen wegzuflüstern.

Text und Foto: Gabriele Sauerland, Die Sicht der Tiere – communicanis.de

Die Konferenz der Tiere

Bild für Beitrag

Parallel zum Klimagipfel 2011 im schönen Durban, Südafrika, fand eine weitaus bedeutendere Konferenz statt, die im Gegensatz zu denen der Menschen sofort zu Ergebnissen führte und diese wurden auch sofort umgesetzt. Die Tierwelt dieser Erde hat sich unter Vorsitz von Mutter Natur und den Beisitzern der Pflanzenwelt auf ein grundlegendes Protokoll geeinigt, welches das auslaufende Kyoto-Protokoll in seiner Effizienz weit übertrifft. Da die Menschen noch streiten, ob sie sich a) anpassen müssen an das Klima, Adaption genannt, oder ob man b)Staaten, die bisher weniger an der Atmosphärenverschmutzung beteiligt waren, nicht erst auch mal die Gelegenheit dazu geben sollte, Klimagerechtigkeit genannt, oder ob man c) Gegenmaßnahmen einleiten sollte,

See auf Amrum
See auf Amrum – noch ohne Anopheles

Migitation genannt, will man hier bis zum nächsten Klimagipfel im Dezember 2012 in Katar nicht warten.
Einige Auszüge aus dem Protokoll sollen hier seine Auswirkung in diesem Jahr belegen. Um den Klimakiller Nr.1 (Mensch lat.: homo sapiens) sofort an seinen akuten Wirkungsstätten in seiner Tätigkeit zu behindern, wollen die Untergattungen Anopheles (auch Malaria-, Gabel- oder Fiebermücke genannt) und Aedes, Haemagoggus und Sabethes (gemeine Stechmücken) ihre Populationen in dessen noch subtropische und gemäßigte Hemisphäre ausweiten und nicht nur Drittstaaten in tropischer Umgebung das Leben schwer machen (Klimagerechtigkeit).

Die Rippenqualle Mnemiopsis leidyi, die zuvor aus wärmeren Meeren wie dem Mittelmeer und dem Schwarzen Meer bekannt war, gründet Filialen (Migitation) in der Ostsee und Nordsee und hat Fischlarven traditionell auf dem Speiseplan – der Mensch eher die daraus entstehenden Fische. Offen gelassen hat man im Protokoll, welche Quallen es sich neben Mnemiopsis noch bequem machen an den Badestränden und nicht nur den Restaurantbesuch teuer machen, sondern – wenn schon, denn schon – auch das Badevergnügen parallel vermiesen.
Eine besonders hinterlistige Form der Anpassung (Adaption) hat die beisitzende Pflanzenwelt in das Protokoll eingebracht. Viele Menschen, zu denen die Befürworter für gleichbleibenden oder steigenden CO2-Ausstoss gehören, argumentieren mit höheren Erträgen der Biomasse, denn „ für die Pflanzen ist das Treibhausgas ein wichtiger Rohstoff für ihre Photosynthese.“ Ja nee, is` klar sagten die Pflanzen und schon heute ist belegt: „Bei CO2-Konzentrationen von 550 ppm, dem Wert, der in etwa 50 Jahren erwartet wird, sank der Eiweißgehalt vieler Kulturpflanzenarten deutlich ab. Beim Weizen waren gerade die für die Brotherstellung wichtigen Gluten-Eiweiße um 20 Prozent reduziert.“ (Vgl.: http://scinexx.de/dossier-detail-424-8.html)

Na ja, in 50 Jahren…

Trotz dieser Maßnahmen – genau wie das Kyoto-Protokoll bleibt auch das Protokoll der Konferenz der Tiere global wirkungslos. „Die ständig wachsende Menschheit hat dafür gesorgt, dass immer mehr Naturlandschaft neuem Ackerland, Städten oder Straßen weichen muss. Rund ein Viertel der jährlichen Biomasseproduktion weltweit wird vom Menschen geerntet, verbrannt oder durch

Biotop auf Spiekeroog
Biotop auf Spiekeroog – Oktober 2012, 20° C Außentemperatur

Landnutzung verändert. Dadurch schrumpfen die Lebensräume vieler Tier- und Pflanzenarten oder werden so verändert, dass sich ihre Bewohner nicht mehr anpassen können….. Rund ein Drittel aller Tier und Pflanzenarten gelten heute bereits als bedroht.“
Parallel zum Klimagipfel in Katar wird es übrigens wieder eine Konferenz der Tiere geben. Da man dazugelernt hat, wird sie allerdings umgetauft: Konferenz der Arten soll sie heißen und in einem Symposium will man darauf eingehen, wie man der letzten bedrohten Art auf diesem Planeten helfen kann: Dem homo sapiens, mutiert in wenigen Generationen vom homo oeconomicus zum dankbaren homo oecologicus reciprocans, idealtypisch rücksichtsvoll und menschlich.

Text und Bilder: Jürgen Beckmann, 59174 Kamen, 0163 391 63 99, Fachjournalist (FJS), Dipl. Kfm.(FH), www.beratung-kamen.de

Nachhaltig online einkaufen – Die Zukunft des E-Commerce?

Bild für Beitrag

Einleitung – die Macht des Konsumenten

Immer mehr Menschen versuchen ihren Alltag so nachhaltig und umweltschonend wie möglich zu gestalten und machen entsprechend auch ihre Kaufentscheidungen davon abhängig, ob Produkte und Waren ökologisch verträglich, sozial und fair gefertigt wurden. Dies beschränkt sich inzwischen nicht mehr nur auf einen verhältnismäßig kleinen Teil von „Ökos” oder der vermeintlichen Elite von gutsituierten und umweltbewussten “Lohas” (Lifestyle of Health and Sustainablility), sondern umfasst sehr breite Teile der Bevölkerung. Nach aktuellen Studien geben inzwischen über 80% der Deutschen an, zumindest gelegentlich bewusst ethisch korrekte Produkte zu kaufen, den Aspekt Ökologie in ihr Konsumverhalten einfließen zu lassen und dass sie bereit sind, mehr Geld für Produkte auszugeben, die regional & biologisch produziert und fair & klimafreundlich gehandelt wurden. Folglich ist es nur logisch, dass das Thema Nachhaltigkeit auch im E-Commerce eine zunehmend bedeutsame Rolle spielt. Immer mehr auf Nachhaltigkeit spezialisierte Online-Anbieter bedienen demnach diese Nachfrage gezielt mit einem passenden Warenangebot.

Nachhaltig_Einkaufen_1Mit seinem alltäglichen Einkaufsverhalten hat jeder Konsument einen großen Einfluss auf Umwelt und Wirtschaft. Annähernd 300 Milliarden Euro geben die Bürger für Lebensmittel, Getränke, Genussmittel und Bekleidung aus und können mit diesen enormen finanziellen Mitteln mehr bewegen als ihnen bewusst ist. Gleichzeitig hat der private Konsum aber auch große Auswirkungen auf die Natur und Umwelt, da die Konsumenten und deren Haushalte für über 15-20% des Ausstoßes an CO2 und Stichoxiden verantwortlich sind. Mehr und mehr Menschen wollen dem bewusst entgegenwirken und entscheiden sich für einen möglichst nachhaltigen Einkauf. Dies umfasst dabei im zunehmenden Maße auch den Bereich des Online-Shoppings. Immer häufiger werden gezielt Produkte bestellt, welche in Hinsicht auf Herstellung und Produktionsbedingungen umweltschonend und energiesparend gefertigt wurden. Darüber hinaus geht es zunehmend aber auch um sozial und faire Arbeitsbedingungen, also eine angemessene Bezahlung in einem menschenwürdigen Umfeld. Gleichzeitig ist aber auch die Unsicherheit gestiegen, welche Produkte als wirklich Fair und Ökologisch zu betrachten sind und ob der Onlinekauf von nachhaltigen Produkten ökologisch überhaupt sinnvoll erscheint.

Ein Umdenken ist notwendig – was dabei zu beachten ist

Mit unserem Lebensstil bestimmen wir unmittelbar auch den ökologischen Fußabdruck, also die jährlich vom „World Wide Fund for Nature“ (WWF) errechneten Fläche, die jeder zur Aufrechterhaltung seines jeweiligen Konsumniveaus benötigt. In Deutschland beträgt dieser ca. 4,5 Hektar pro Bürger, bzw. die Fläche von annähernd vier Fußballfeldern. Problematisch wird dies dadurch, dass jedem Deutschen aber nicht mehr als 2 Hektar zur Verfügung steht und dieser damit faktisch über seine natürlichen Verhältnisse lebt. Dem kann aber dabei mit erstaunlich einfachen Mitteln individuell entgegengewirkt werden. Allein im Bereich des alltäglichen Lebensmittelbedarfs kann der Kauf von regionalen Produkten, Saisonwaren, Bioprodukten und verpackungslosen Zutaten einen effektiven ersten Schritt zu Verkleinerung des ökologischen Fußabdruckes darstellen. Zu jeder Jahreszeit gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Lebensmitteln die aus der unmittelbaren Umgebung stammen und von regionalen Bauern erzeugt wurden. Bei Fleisch sollte auf artgerechte Haltung und bei Fisch auf nachhaltige Fangmethoden geachtet werden. Bei Getränken ist dagegen darauf zu achten, dass diese in Mehrwegflaschen gekauft werden.

Aber auch die Beachtung der ethischen Komponente kann mit relativ simplen Mitteln Rechnung getragen werden. Auch wenn viele Hersteller (bewusst) auf die Deklarierung der Herkunft und Inhaltsstoffe ihrer Produkte verzichten, sollte hierbei insbesondere auf tierische Produkte aus einer artgerechten Haltung, Fair-Trade-Produkte und Haushalts- & Kosmetikprodukte ohne Tierversuche geachtet werden. Oftmals geben auch die Unternehmenspolitiken erste Indizien über den internen Verhaltenskodex und konkrete Selbstverpflichtungen bezüglich Umweltschutz, fairen Arbeitsbedingungen und Kinderarbeit etc.. Obwohl einerseits also die Bereitschaft und das Bewusstsein für einen nachhaltigen Einkauf vorhanden ist, herrscht ein gewisses Maß an Verunsicherung in welcher Form ein ökologisch und ethisch korrekter Einkauf offline und online realisiert werden kann.

Siegel nicht gleich Siegel

Nachhaltig_Einkaufen_2Alleine in Deutschland existieren annähernd 1000 verschiedene Siegel für ökologisch und nachhaltig hergestellte Produkte. Bei vielen dieser werden aber weder die konkreten Arbeits- und Produktionsbedingungen, noch die genaue Energiebilanz berücksichtigt, die zusammengenommen ein Produkt erst umweltfreundlich und nachhaltig machen. Dennoch gibt es eine Reihe von Siegeln, die Aufgrund ihrer Unabhängigkeit, Expertise und Konzeption als vertrauenswürdig einzuschätzen sind und damit als verlässliche Wegweiser für einen nachhaltigen Einkauf fungieren können.

Eines der ohne Frage relevantesten Siegel ist sicherlich das Fair-Trade-Siegel der “Fairtrade Labelling Organizations International“ (FLO). Innerhalb dieser sind 20 nationale Siegel aus über 20 Ländern vereint. Produkte mit dem Fair-Trade-Siegel garantieren dem Käufer, dass der Inhalt und die Produktionsbedingungen strengen Kriterien und Standards entsprechen und somit direkt zur nachhaltigen Entwicklung benachteiligter Kleinbauern in aller Welt beitragen. Im Lebensmittelbereich ist das EU-Bio-Siegel bedeutsam, da es die Erfüllung von Mindeststandards der europäischen Verordnung zum ökologischen Landbau garantiert. Bei dem deutschen Bio-Siegel verhält es sich ähnlich, nur werden hier noch strengere nationale ökologische Richtlinien angewandt. Auch die diversen Siegel privater ökologischer Anbauverbände wie Demeter, Bioland, Naturland etc. stehen für ökologische Anbaumethoden und eine nachhaltig betriebene Landwirtschaft. Außerhalb der Lebensmittelbranche hat sich vor allem der Blaue Engel seit vielen Jahren fest etabliert und im Kundenbewusstsein verankert. Eine unabhängige Jury verleiht diesen zielgerichtet nur an besonders umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Insbesondere ist der Kauf von ökologisch sowie sozial & fair produzierter Kleidung oftmals aber nach wie vor kein leichtes Unterfangen, da es bisher nur wenige umfassende und ganzheitliche Nachhaltigkeitssiegel gibt. Immer wieder zeigen Fabrikunfälle und Berichte über menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in zumeist asiatischen Textilfabriken, dass die freiwilligen Selbstverpflichtungen der global agierenden Unternehmen nicht ausreichen und durch ein unabhängiges und verlässliches Kontroll-System und transparente Lieferketten ersetzt werden müssen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist die Mitgliedschaft in der “Fair Wear Foundation“. Diese Nichtregierungsorganisation (NGO) verpflichtet die teilnehmenden Unternehmer, Zulieferer und Hersteller innerhalb der Textilindustrie auf die Einhaltung fairer und sozial verträglicher Arbeitsbedingungen. Im Kosmetikbereich können durch den Kauf von Produkten welche den internationalen “Humane Cosmetics Standarts“ (HCS) entsprechen, Tierversuche zurückgedrängt und fair gehandelte Schönheitsprodukte aktiv unterstützt werden. Beim Möbelkauf sollte man am besten auf Massivholz setzen, welches mit dem FSC-Siegel des “Forest Stewardship Councils“ gekennzeichnet ist. Als unabhängige und gemeinnützige NGO garantiert das FSC dem Käufer, dass das verwendete Holz aus einer nachhaltigen und verantwortungsvoll betriebenen Forstwirtschaft stammt. Das gleiche gilt auch für Büro-, Papier- und Schreibwaren, die man inzwischen ebenfalls in großer Auswahl als FSC-zertifizierte Produkte erwerben kann.

Pro & Contra des nachhaltigen Online-Handels

Nachhaltig_Einkaufen_3Schon seit geraumer Zeit ist die allgemeine Nachhaltigkeitswelle auch auf den Online-Handel übergesprungen. Unterstützt wird dies durch das steigende Bewusstsein vieler Konsumenten, die mit der Wahl der gekauften Produkte unmittelbaren Einfluss auf das Warenangebot der Anbieter nehmen können. Hierdurch werden diese stark in ihren Entscheidungen beeinflusst, für welche Produkte sie ihre Ressourcen und Kapital zukünftig verstärkt einsetzen. Zum modernen und nachhaltigen Lebensstil immer mehr Menschen gehört es deshalb, nicht nur in die naturnahen Outdoor-Urlaube zu fahren und voll auf Öko-Strom zu setzten, sondern auch das Online-Einkaufsverhalten daran auszurichten. Immer mehr Verbraucher legen beim Kauf im Internet gesteigerten Wert auf umweltschonende Produkte und faire Produktionsbedingungen. Darüber hinaus bieten die dort angebotenen nachhaltigen Produkte aber weitere wertvolle Vorteile. Zumeist sind sie von einer höheren Qualität und halten damit länger als konventionelle Produkte, lassen sich länger nutzen und sind anschließend wesentlich umweltverträglicher zu recyceln. Inzwischen bieten eine ganze Reihe an spezialisierten Online-Shops ein umfangreiches Sortiment an Bio-Lebensmitteln, Naturprodukten, Eco-Fashion, Öko-Spielzeug, Bio-Tiernahrung und vielen weiteren nachhaltigen Produktbereichen an.

Jeder bewusste Konsument muss sich dabei aber stets darüber im Klaren sein, dass die Umwelt- und Sozialverträglichkeit einiger dort angebotenen Produkte nur Teile der Lieferketten abdeckt und ein zu 100% nachhaltiges Produkt damit nicht immer garantiert werden kann. Dennoch steigert man mit jedem online gekauften Bio- und Fair-Trade-Produkt effektiv die Chance darauf, das Konsumverhalten, die Unternehmenspolitiken und die Produktionsabläufe konkret zu verändern. Ein weiterer möglicher Kritikpunkt ist das durch den E-Commerce verstärkte generelle Lieferaufkommen. Umso mehr Waren online bestellt werden, um so mehr Produkte müssen transportiert und zugestellt werden, bzw. belastet damit die Umwelt mit einem erhöhten CO2-Ausstoß. Ein sicherlich berechtigter Punkt, der von vielen Online-Shops und Marktplätzen aber mit dem konsequenten Versand mittels spezieller Liefermethoden – wie dem DHL GoGreen-Program – entgegengewirkt wird. Zum Ausgleich der durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen fließt hierbei für jeden Kilometer Lieferstrecke ein bestimmter Betrag in spezielle Klimaschutzprojekte. Auch mag es nicht immer sinnvoll erscheinen alle Produkte online einzukaufen, die man evtl. besser direkt im örtlichen (Bio-)Laden bekommen könnte. Gerade im ländlichen Raum bzw. in kleineren Städten sind das Angebot und die Verfügbarkeit an nachhaltigen Produkten aber nach wie vor alles andere als Flächendeckend und selbst in Großstädten können die meisten Bio-Märkte und regulären Geschäfte nicht mit dem umfassenden Online-Angebot an umwelt- und sozialverträglichen Produkten aller Art der nachhaltigen Online-Marktplätze konkurrieren.

Fazit:

Eine große und stetig wachsende Zahl an Konsumenten setzt sich immer differenzierter mit der ökologischen Qualität und der menschenwürdigen Herstellung von Produkten auseinander und berücksichtigt diese Aspekte demnach auch maßgeblich im alltäglichen (online-) Konsumverhalten. Neben Umweltschutz und sozialen Produktionsbedingungen haben auch die Bereiche Fair-Trade, Regionalität und Recycelbarkeit einen festen Platz in der heutigen Konsumentenpsychologie eingenommen. Demnach ist es nur konsequent und logisch, dass sich dies verstärkt auch im E-Commerce niederschlägt und sich das dortige Sortiment an der entsprechenden Nachfrage der Kunden anpasst. Ohne Frage ist es eine der zentralen Herausforderungen unserer modernen Gesellschaft, im Sinne der Nachhaltigkeit weniger endliche Ressourcen und Materialien zu nutzen sowie den effektiven Umgang mit den Rohstoffen unserer Erde zu optimieren. Der Konsument verfügt dabei über ein überraschend großes Maß an direkten Einflussmöglichkeiten auf die Wirtschaft. Alleine durch die gezielte Nachfrage nach nachhaltig gefertigten Konsumprodukten, kann er der Wirtschaft attraktive Anreize für die verstärkte Herstellung entsprechender Produkte bieten. Umso stärker die Nachfrage des Verbrauchers nach entsprechend „grünen“ Produkten also ist, desto mehr werden auch die großen Anbieter, Produzenten und Ketten sich dem Thema annehmen und entsprechend nachhaltiger und sozial fairer produzieren lassen. Insbesondere der steigende Umsatz im nachhaltigen E-Commerce wird auf kurz oder lang auch den „normalen“ Handel aufhorchen lassen. Das es sich hierbei aber um keinen Freifahrtschein für ein grünes Gewissen handelt, sich die angeschobenen Prozesse erst am Anfang befinden und sich die Unternehmen und Produzenten erst am Beginn ihres Weges hin zu einer wirklich nachhaltigen Wende befinden, muss jedem ökologisch orientieren Konsumenten dabei aber stets bewusst sein. Nur der bewusste und möglichst konsequente Kauf von umweltverträglichen, ressourcenschonenden und unter sozial & fairen Produktionsbedingungen gefertigten Produkten, wird die Unternehmen langfristig aufhorchen und ihre bisherige Produktpolitik überdenken lassen. In einem kapitalistischen System hat der Konsument, bzw. sein ausgegebenes Geld aber definitiv ein überaus machtvolles Instrument zur Verfügung, um den Aspekt der Nachhaltigkeit effektiv zu stärken.

Autor: Benjamin Müller – Freiberuflicher Mitarbeiter der FROSCHking Internet GmbH aus Berlin.

Der Wetterfrosch und seine Helfer

Bild für Beitrag

Das digitale Zeitalter hat dem allseits beliebten, zuverlässigen und putzigen Gesellen Wetterfrosch den Kampf angesagt.  Großrechner und immer raffiniertere Technik der Wetterbeobachtung gefährden seine Existenz und die Art gilt als bedroht. Hat der Wetterfrosch wirklich ausgedient? Kann man unseren Großeltern noch trauen, die präzise Angaben zur Wetterentwicklung am hundertjährigen Kalender festmachen konnten? Zur Beantwortung dieser Fragen muss man schon eigene Beobachtungen machen und seine Schlüsse ziehen. Eine bekannte Boulevardzeitung

Hamburger Erklärung
Unterzeichnung der „Hamburger Erklärung“ – Foto: J. Beckmann

fühlte sich bereits im April 2011 kompetent, das Wetter für den gesamten Sommer voraus zu sagen. Ob raffinerte Technik dahinter steckte, die versagte oder Inkompetenz, weiß man nicht. Vorbeugend realistisch waren da einige Meteorologen, unter ihnen die beliebten TV-Moderatoren  Inge Niedeck und Sven Plöger, die in der „Hamburger Erklärung“ die Grenzen der langfristigen Vorhersagemöglichkeiten aufzeigten.

Danach ist es nur eingeschränkt möglich, Prognosen über einen Zeitraum von mehr als vier bis sechs Wochen als zuverlässig hinzustellen. Eines steht jedenfalls fest, der Jo-Jo-Sommer 2011 hat unseren Wetterfröschen – den Profis aus den Wetterredaktionen, Hobbymeteorologen und unserem Original im Glas – alles abverlangt. Es gab den Sommer im April und den Herbst im August.  Des einen Freud, des anderen Leid . Missernten gingen einher mit der Freude über den „Weinherbst“ im August, die Tourismusbranche freute sich über regen Flugverkehr gen Süden, aber der lang ersehnte Urlaub an den Küsten Deutschlands fiel für viele Familien ins Wasser.
Auf eine Veränderung der klimatischen Verhältnisse müssen wir uns in Deutschland mittelfristig einstellen, da sind sich die Meteorologen einig. Wer dem Wetterbericht nicht traut, kann das als Einstieg sehen für ein spannendes Hobby – die Betätigung als Wetterbeobachter und Wettermelder. Im Internet stehen Einsteigern und Profis viele hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung. Die meteorologischen Dienste, u.a. die Unwetterzentrale der Meteomedia AG, bieten Radaranalyse, umfangreiche Wetterkarten, Meldesysteme und Tools für die eigene Homepage weitestgehend kostenfrei an. Wer Spaß an der eigenen Wetterstation hat, und deren Daten auch im Internet präsentieren möchte, kann eine durchaus semiprofessionellen Ansprüchen genügende Hard – und Software beispielsweise der Firma Davis Instruments verwenden, muss dafür aber je nach Ausstattung 300 bis 800 € kalkulieren. Kostenlose und durchaus fähige Software, kompatibel mit vielen Wetterstationen, gibt es aber auch im Netz.
Will man sich mit anderen austauschen, lernen, über das Wetter klönen oder sogar Analysen liefern zu Extremwetterereignissen, stehen viele Foren und Communities im WorldWideWeb bereit, in denen man auch weitere wertvolle Tipps zur Wetterbeobachtung, Naturfotografie und der Unwetterjagd (engl.: Stormchasing) bekommt.

Gewitterfront
Gewitterfront mit Regenkern – Foto: J. Beckmann

Auf keinen Fall sollte man ohne entsprechende Kenntnisse das Dokumentieren von Unwettern zu seiner Passion machen. Wer daran Interesse verspürt, sollte sich mit dem Gefährdungspotential von Gewittern und Stürmen auseinandersetzen und niemals sich und andere in Gefahr bringen. Wie man sich korrekt verhält und alles, was man sonst noch wissen muss, kann man beim Verein Skywarn Deutschland e.V. erfragen und ggf. eine Prüfung als „Advanced spotter“ ablegen.
Hat man sich mal eine Saison lang damit beschäftigt, wird man die Freude an der Natur nicht mehr los. Unser Wetterfrosch im Glas hat nicht ausgedient, sondern wird zum ständigen, zumindest symbolischen Begleiter bei einer aufregenden Beschäftigung mit dem komplexesten und am meisten diskutierten Thema in der Gesellschaft – dem Wetter.

Autor: Jürgen Beckmann, 59174 Kamen, 0163 391 63 99, Fachjournalist (FJS), Dipl. Kfm.(FH), www.beratung-kamen.de

Label-online.de

Label-online.de

Label-online.de bietet Ihnen verlässliche Hintergrundinformationen und konkrete Bewertungen zu Produkt-, Dienstleistungs- und Managementlabeln.

Derzeit ist Label-online.de mit rund 450 Labeln und unternehmensbezogenen Managementstandards das größte Label-Portal Europas. Label-online.de legt den Fokus auf Label, die von ökologischer, sozialer oder gesundheitlicher Relevanz für Verbraucherinnen und Verbraucher sind oder generell einen Nachhaltigkeitsbezug haben. Label-online.de wird von der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V., dem Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher, betrieben.

www.label-online.de

Europäische Märchengesellschaft e. V.

europ. märchengesellschaft

Wussten Sie, dass Märchen so spannend sein können?

Sie erzählen davon, wie Menschen die ihnen vertraute Welt verlassen (müssen), wie sie dabei in Gefahren geraten oder in die Anderswelt, Proben bestehen und Aufgaben lösen müssen – genau wie im Leben. Wie in einem Spiegel zeigen uns die Märchen, was uns bewegt – und manchmal zeigen sie uns mehr als das, zeigen neue Möglichkeiten und Erfahrungen.
Und weil Märchen ein gemeinsames Kulturerbe aller Völker der Erde sind, können wir mit Märchen auch zusammenfinden, über alle Grenzen hinweg.

www.maerchen-emg.de

Treffpunkt Wald

treffpunktwald

Die deutschen Forstverwaltungen möchten den Menschen den Wald mit „Treffpunkt Wald“ auf ganz neue Art näher bringen. Wir zeigen ganz anschaulich direkt vor Ort, wie vielfältig der Wald ist, was er tagtäglich für uns leistet und wie wertvoll dieser einzigartige Naturraum ist. „Treffpunkt Wald“ bietet Ihnen hervorragende Möglichkeiten, Wald und Natur einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen zu lernen.

Treffpunkt Wald