Genauer Begriff
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
Kategorien Filtern
Arbeitswelt, Bildung und Finanzen
Bauen und Renovieren
Essen und Trinken
Freizeit, Reisen und Literatur
Gesundheit und Wohlbefinden
News
Startseite
Veranstalter und Akteure
Verbände, Vereine und Behörden
Wohnen und Leben

Greenpeace Energy eG

Unser Ziel ist die Energiewende – eine Energieversorgung nur aus umweltfreundlichen Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V.

Greenpeace Energy eG
Hongkongstr. 10
20457 Hamburg Deutschland
Telefon: 040-808110-600
Fax: 040-808110-666
Monday
Tuesday
Wednesday
Thursday
Friday
SaturdayClosed
SundayClosed

Das Unternehmen: mehr als saubere Energie

Für Greenpeace Energy steht als deutschlandweit engagierte Genossenschaft verantwortliches und nachhaltiges Handeln seit jeher vor dem finanziellen Gewinn. Das Unternehmen versorgt knapp 150.000 Kundinnen und Kunden, darunter rund 10.000 Geschäftskunden, mit sauberem Strom und dem innovativen Gasprodukt proWindgas. Organisiert ist Greenpeace Energy als Genossenschaft mit 25.000 Mitgliedern. Deren Einlagen sorgen für eine solide Eigenkapitalbasis, die die Unabhängigkeit sichert. Die Genossenschaftsmitglieder sind nicht nur die Firmeninhaber, sondern gleichzeitig auch Kunden, was für gleichgerichtete Interessen sorgt: an einer ökologisch ausgerichteten Geschäftspolitik, die nicht auf Profitmaximierung setzt. Zudem planen, bauen, finanzieren und betreiben wir über die Tochtergesellschaft Planet energy selbst Anlagen. Die Gesamtleistung aller Kraftwerke liegt bei 78 Megawatt. Dies deckt den Jahresstrombedarf von rund 51.000 durchschnittlichen Haushalten. Weitere Projekte sind in der Planung.

Das Engagement von Greenpeace Energy geht aber noch weiter: Wir reden mit, wenn es darum geht energiepolitische Rahmenbedingungen zu schaffen. Wir erproben neue Konzepte zum Beispiel zur Elektromobilität. Wir setzen uns mit Forschungsprojekten dafür ein, Innovationen zu fördern und den Weg in eine saubere Energiezukunft zu ebnen.

Die Geschichte: von der Greenpeace-Aktion zum Energieversorger

Die Liberalisierung des Strommarktes zum Ende der neunziger Jahre schuf die neue Möglichkeit, Kunden mit Ökostrom zu versorgen. Die Umweltorganisation Greenpeace e.V. entwickelte Kriterien für qualitativ hochwertigen Ökostrom und sammelte in der „Aktion Stromwechsel“ Unterstützer, die am Bezug des sauberen Stroms interessiert waren. Eine Ausschreibung zeigte jedoch, dass kein Energieversorger Ökostrom liefern konnte, der den strengen Kriterien vollständig genügte. Daraufhin beschloss Greenpeace e. V., die Sache selbst in die Hand zu nehmen und initiierte die Gründung der Genossenschaft Greenpeace Energy, ein rechtlich und finanziell von der Umweltorganisation unabhängiges Unternehmen.

Die Produkte: teilhaben, mitmachen, Energiewirtschaft verändern

  • Ökostrom
  • proWindgas:
  • Ökologisches Investment
  • Genossenschaftsanteile