Genauer Begriff
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
Kategorien Filtern
Arbeitswelt, Bildung und Finanzen
Bauen und Renovieren
Essen und Trinken
Freizeit, Reisen und Literatur
Gesundheit und Wohlbefinden
News
Startseite
Veranstalter und Akteure
Verbände, Vereine und Behörden
Wohnen und Leben

Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN

Weiterbildung in Baubiologie, Messtechnik, Raumgestaltung, Energieberatung; Beratung zu Gesundem Bauen, Wohnen und Arbeiten; Zeitschrift WOHNUNG+GESUNDHEIT, Zertifizierung von Bauweisen und Bausystemen

Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN
Erlenaustr. 24
83022 Rosenheim Bayern
Deutschland
Telefon: 08031 353 920
Fax: 08031 353 92 29
Monday
Tuesday
Wednesday
Thursday
Friday
SaturdayClosed
SundayClosed

Nachhaltig bauen – gesund wohnen – bewusst leben!

Das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN wurde 1983 in Neubeuern von Prof. Dr. Anton Schneider gegründet, einem der wichtigsten Pioniere der Baubiologie. Zu den Kernkompetenzen des Instituts gehört die Weiterbildung von Baufachleuten auf Basis der 25 Leitlinien der Baubiologie. Seit 1977 bietet das IBN dazu den staatlich zugelassenen Fernlehrgang Baubiologie IBN (ZFU-Nr. 6170839) und seit 2016 auch in englischer Sprache: Building Biology Course. Nach erfolgreichem Abschluss ermöglichen Aufbauseminare die Qualifikation zum/zur Baubiologischen Messtechniker/in IBN, Baubiologischen Raumgestaltern/in IBN, Baubiologischen Gebäude-Energieberater/in IBN.

Darüber hinaus werden Baufirmen, Baufachleuten und allen, die sich ein gesundes und umweltfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld wünschen, unabhängige und objektiv nachvollziehbare Informationen, Beratungen und Messungen angeboten. Hierzu gibt es ein Netzwerk von Baubiologischen Beratungsstellen im In- und Ausland.

Die vom IBN herausgegebene Fachzeitschrift WOHNUNG+GESUNDHEIT informiert vierteljährlich über realisierte Projekte, praxisnahe Fallbeispiele und aktuelle Ereignisse aus der Baubiologie.

NEU: Seit 2018 bietet das IBN die Zertifizierung von Bauweisen und Bausystemen auf Basis der 25 Leitlinien der Baubiologie sowie dem Standard der Baubiologischen Messtechnik SBM.