Genauer Begriff
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
Kategorien Filtern
Arbeitswelt, Bildung und Finanzen
Bauen und Renovieren
Essen und Trinken
Freizeit, Reisen und Literatur
Gesundheit und Wohlbefinden
News
Startseite
Veranstalter und Akteure
Verbände, Vereine und Behörden
Wohnen und Leben
Bild für Beitrag

Über die Kraft positiver Gedanken

Über die Kraft positiver Gedanken – von Marion Bredebusch

„Willst Du glücklich sein, dann sei es!“ Dieser schöne Spruch ziert einen Stein in meinem
Treppenhaus und jedes Mal, wenn ich in sehe, denke ich daran, was mich glücklich macht –
und schon fühle ich mich glücklich. Manchmal kann es ganz einfach gehen, vor allem, wer so
voller Hoffnung und Zuversicht ist, wie ich.

Was sind Sie denn für ein Mensch? Sie alle kennen die berühmte Frage, ob das Glas halb voll
oder halb leer ist. Wo würden Sie sich einordnen? Wenn Sie das halbvolle Glas sehen, möchte
ich Sie beglückwünschen, denn Sie haben eine längere Lebenserwartung. Wenn Sie das
halbleere Glas sehen, kann ich Sie nur ermutigen, an sich zu arbeiten, und das Positive im
Leben zu sehen, dazu ist es nie zu spät!

Wie sehr der positive Glaube uns sogar am Leben erhalten zeigt, zeigt folgende Geschichte:
Ein Asthmatiker übernachtete in einem Hotelzimmer. Mitten in der Nacht bekam er einen
Asthma-Anfall. Er fand keinen Lichtschalter und irrte im Hotelzimmer umher bis er – wie er
dachte – das Fenster fand und durch die frische Luft wieder zu einer ruhigen Atmung kam. Er
ging wieder ins Bett und war morgens doch sehr erstaunt, dass er nicht die zwei Fensterflügel
weit offen stehend vorfand, sondern die Schranktüren.

Sie sehen, allein die Kraft seiner Gedanken reichte aus, um seinen Asthmaanfall zu
beseitigen. Es ist zudem auch wissenschaftlich erforscht, dass Optimisten und Optimistinnen
länger leben: In einer über einen Zeitraum von vierzig Jahren andauernden USamerikanischen
Langzeitstudie mit mehr als 7000 Teilnehmenden ergab sich folgendes Bild:
Pessimisten und Pessimistinnen hatten ein um 42 Prozent höheres Risiko, früh zu sterben.
Auch in einer Untersuchung niederländischen Studie mit knapp 1000 Versuchsteilnehmenden
über einen Zeitraum von neun Jahre war die Sterberate von Optimisten nur halb so groß wie
die derjenigen, die eher zu den Schwarzsehenden gehören. Besonders stark wirkte sich dies
auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus: Hier war das Sterberisiko der Pessimisten viermal so
hoch wie das der Zuversichtlichen. Zuversicht erleichtert das Leben, macht es glücklicher und
verlängert es.

Doch wie können Sie zum Optimisten oder zur Optimistin werden? Es gibt wie so häufig
vielfältige Wege – und je mehr Sie nehmen, umso besser wird Ihre Lebenserwartung: So
können Sie sich beispielsweise ein schönes Buch kaufen, in das Sie abends all das
aufschreiben, was Ihnen am Tag gut getan hat, Sie positiv beeindruckt hat oder einfach
glücklich gemacht hat. Oder gehen Sie doch ab sofort mit noch offeneren Augen durch die
Welt und freuen sich über die wunderbaren Kleinigkeiten, die überall vor unseren Augen
auftauchen: Erst gestern sah ich hinter einem Verkaufsstand aus dem Auto einen Mann, der
seine Wurst voller Freude verkaufte. Ich freute mich mit ihm, dass ihn an seinem Beruf so
viel liegt und er sich freuen kann, wenn Kundinnen und Kunden seine Wurst loben. Oder
freuen Sie sich darüber, dass Sie einem Kinderlächeln begegnen durften. Es gibt vieles
fröhliches und freudiges zu entdecken, öffnen Sie sich dafür! Bei richtigen Pessimisten
wirken oft alte Glaubenssätze, häufig noch aus der Kindheit, negativ nach. Vielleicht kennen
auch Sie Botschaften wie: „Das kannst Du nicht“, oder – „Nur Leistung zählt.“ Wer weiß,
was Sie geprägt hat und noch immer prägt. Erstaunlich ist aber, dass unser Gehirn wie eine
Festplatte am Computer funktioniert: Sie können diese alten Sätze durch neue überschreiben,
indem Sie sich diese mehrfach am Tag aufsagen. Die Kunst liegt darin, diese sogenannten
Affirmationen zu finden. Aus „das kannst Du nicht“ wird vielleicht ein „ich kann alles!“ und
aus „Nur Leistung zählt“ könnten Sie „Freude, Glück und Liebe zählen für mich“ machen.
Lassen Sie sich auf das Abenteuer der positiven Gedanken ein und Sie werden sehen, es liegt
an Ihnen, wie glücklich Sie sind!

Facebooktwittergoogle_pluspinterest